Android 4.4.3-Update landet bald auf Galaxy S4 und S5

Her damit !32
Samsung Galaxy S4- und S5-Nutzer können sich auf das Android 4.4.3.-Update freuen
Samsung Galaxy S4- und S5-Nutzer können sich auf das Android 4.4.3.-Update freuen

Es ist gerade ein paar Tage her, da veröffentlichte Google Android 4.4.3 KitKat ein kleines Update für die Nexus-Reihe. In den nächsten Wochen will Samsung das Galaxy S4 und auch das Galaxy S5 mit dem Update auf die aktuellste Android-Version heben. 

Das geht dieses Mal aber fix, zumindest für die Besitzer eines Samsung Galaxy S4 und S5. Normalerweise dauert es bei einem Update von Android OS immer etwas länger, bis die Hersteller ihre Smartphones mit der neusten Version versorgen. Bei dem Update auf Android 4.4.3 scheint es schneller zu gehen, denn die kurze Liste von Android Geeks soll belegen, dass – Stand 10. Juni 2014 – das Update für das S5 schon finalisiert ist und noch im Juni auf die Geräte gespielt werden kann.

Für das S4 wird laut der Liste der Juli anvisiert, da sich die Firmware noch im finalen Test sich befindet. Anscheinend hat Google dieses mal die Hersteller schon vor der eigenen Veröffentlichung der Firmware versorgt, so dass nun diese relativ schnell ihre Updates ausspielen können. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Galaxy S4 und S5-Updates nicht zu den gleichen Bugs und Verhaltensstörungen führen wie bei den Nexus-Geräten. Hier häufen sich aktuell die Beschwerden über abreißende WLAN-Verbindungen, unerklärlichen Akkuentleerungen und zufälligen Neustarts.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
1
Her damit !9Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !36Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Peinlich !6Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.