Android 4.4.3 auf Galaxy S5 und S4: Die Tests laufen

Unfassbar !15
Das Samsung Galaxy S5 dürfte zu den ersten Geräten gehören, die ihr Update auf Android 4.4.3 erhalten
Das Samsung Galaxy S5 dürfte zu den ersten Geräten gehören, die ihr Update auf Android 4.4.3 erhalten(© 2014 CURVED)

Wann sind die ersten Samsung-Smartphones mit der neuen Android-Version 4.4.3 KitKat zu erwarten? Einen exklusiven Zwischenstand verrät ein Insider nun SamMobile und erklärt, dass Samsung das neue Betriebssystem bereits auf dem Galaxy S5 und auch der LTE-Variante des Galaxy S4 testet.

Im Falle des Galaxy S5 sollen die Tests mit Android 4.4.3 beide Smartphone-Versionen einschließen, also sowohl die mit Achtkern-Exynos- als auch die mit einem Quad-Core-Snapdragon-801-Prozessor ausgestatteten Geräte. Beim Galaxy S4 hingegen beschränkt sich der koreanische Konzern darauf, nur das LTE-fähige Gerät mit der Typenbezeichnung GT-I9506A zu testen. Was dies nun für das eigentlich ausstehende Update auf Android 4.4.2 bedeuten mag, kann nur gemutmaßt werden. Es könnte aber durchaus der Fall sein, dass dieses Update übersprungen wird und Samsung das Galaxy S4 mit LTE direkt auf Android 4.4.3 KitKat hievt – vorausgesetzt, die Tests laufen besser als beim Galaxy S3 mit Android 4.4.

Wann dürfen Samsung-Nutzer Android 4.4.3 KitKat herunterladen?

Google veröffentlicht das Update auf die aktuelle Version des Betriebssystems vermutlich Ende Mai oder Anfang Juni vor der eigenen I/O-Entwicklerkonferenz. Vor Juni ist daher auch von Samsung nichts zu erwarten. Eher dürfte es noch etwas länger dauern, bis das Update für die aktuellen Spitzenmodelle von Samsung ausrollt: Samsung muss schließlich auf Basis der fertigen Android 4.4.3-Version noch seine eigene TouchWiz-UI anpassen. Als Release-Termin für das Galaxy S5 erscheinen da Juli und August schon wahrscheinlicher. Vielleicht erscheint ja davor sogar noch ein Galaxy S5 Prime, das direkt ab Werk mit Android 4.4.3 läuft?


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !37WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.