Android 4.5: Icon-Paket in Moonshine-Optik steht bereit

Her damit !56
Egal ob Lollipop, Lemon Tart oder Lime Pie erhält: Android 4.5 soll aus Sicherheits-Features setzen
Egal ob Lollipop, Lemon Tart oder Lime Pie erhält: Android 4.5 soll aus Sicherheits-Features setzen(© 2014 CC: Flickr/greenbes)

Schon Mitte April hieß es, dass Google bereits an neuen Icons für die Benutzeroberfläche von Android 4.5 arbeite. Nun steht ein Paket zum Download im Play Store bereit, mit dem Nutzer die Oberfläche schon an das erwartete Design anpassen können, berichtet Phandroid.

Der Download des inoffiziellen Pakets stammt dabei von Nexbit-Design und liefert neben 60 Icons auch sechs Hintergründe, die optimal zu Googles geplanten Design-Änderungen passen sollen. Damit die individuellen Anpassungen genutzt werden können, braucht es allerdings einen installierten Launcher. Laut der App-Beschreibung im Play Store ist das Paket aber zu Nova, Apex, ADW, Smart, Unicon, und Action Launcher kompatibel.

Optisch sind die Icons und Hintergründe ganz deutlich an Googles neues Design angepasst, das sich laut ersten Leaks deutlich in Richtung Google Web Apps bewegen soll. Flachere und einfachere Icons und auch Farben, die ein klein wenig an iOS 7 erinnern. Von Google gibt es bisher noch keine weiteren Infos und auch ein Termin fehlt noch für das erwartete Update auf Android 4.5.

Das Design-Paket ist übrigens handliche 4,4 MB groß und fragt euch auch nicht aufdringlich nach besonderen Rechten, die ihr vor der Installation teilen müsstet.


Weitere Artikel zum Thema
Ist Google News in Europa bald nicht mehr verfüg­bar?
Francis Lido
Google wehrt sich gegen die Pläne der EU-Kommission
Die EU macht Google das Leben schwer. Das Unternehmen droht nun mit der Einstellung von Google News.
In den USA geht es schon: Bietet YouTube Block­bus­ter bald kosten­los an?
Francis Lido
YouTube-Nutzer in den USA können diverse Spielfilme kostenlos schauen
In den USA bietet YouTube Hollywood-Filme kostenlos an. Die Finanzierung erfolgt über Werbung.
Google Maps: Bald können Nutzer Unter­neh­men Nach­rich­ten schi­cken
Christoph Lübben
Dank stetig neuen Features könnt ihr mit Google Maps immer mehr unternehmen
Google Maps erlaubt es euch künftig, Unternehmen zu kontaktieren. Der Dienst erhält eine eigene Messenger-Funktion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.