Android 5.0 Lollipop für Nvidia Shield Tablet mit LTE

Mit Android 5.0 Lollipop kommt das Material Design auch auf das Nvidia Shield Tablet mit LTE
Mit Android 5.0 Lollipop kommt das Material Design auch auf das Nvidia Shield Tablet mit LTE(© 2014 CURVED)

Gamer-Tablet mit Android 5.0 Lollipop: Das Update auf die neue Version des Google-Betriebssystems steht in Kürze für die LTE-Version des Nvidia Shield Tablet zum Download bereit. Das kündigte Nvidia am 26. November 2014 in einem Tweet an.

Laut des Herstellers ist das Shield Tablet damit das erste LTE-fähige Tablet in den USA, auf dem Android 5.0 Lollipop läuft. Das Update könne nun über die Systemeinstellungen des Tablets vorgenommen werden. Wie der Tweet ebenfalls verkündet, sei das Gamer-Tablet durch Android Lollipop "besser als jemals zuvor". Android Authority zufolge sollte das Update innerhalb der nächsten Tage zum Download bereitstehen.

Unterstützung für GRID

Das Nvidia Shield Tablet in der WLAN-Version hat die aktuellste Version von Googles Betriebssystem bereits Mitte November erhalten – nun zieht der Grafikkartenhersteller also auch für das LTE-Modell nach. Das Update bringt damit die bekannten Features von Android 5.0 Lollipop auf das LTE-Tablet: höhere Sicherheit, eine veränderte Benutzeroberfläche sowie das frische Material Design. Für das Shield Tablet hält die Software auch ein paar Extras bereit: zum Beispiel Verbesserungen für die App zum Zeichnen und Unterstützung für den Streaming-Dienst GRID.

Wie Android 5.0 Lollipop auf der WLAN-Version des Shield Tablet aussieht, seht Ihr in unserem Hands-On-Video. Wenn Ihr weitere Tipps für das Gamer-Tablet benötigt, findet Ihr diese in unserem Ratgeber zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
Zur Zukunft von WhatsApp: vom SMS-Killer zur einen App für alles
Jan Johannsen
WhatsApp macht sich mit vielen Updates fit für die Zukunft.
Der einstige SMS-Killer WhatsApp muss zu einer Plattform werden, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Das Vorbild, wie so oft: China.
Qual­comm verbes­sert Tiefen­wahr­neh­mung für AR und Sicher­heits­fea­tu­res
Christoph Lübben
Qualcomms Drache beherrscht künftig auch eine präzise Tiefenwahrnehmung
Die nächste Chipsatz-Generation von Qualcomm soll AR-Fähigkeiten von Smartphones und Tablets verbessern. Sicherheitsfeatures werden auch optimiert.