Android 5.0 Lollipop für Nvidia Shield Tablet mit LTE

Mit Android 5.0 Lollipop kommt das Material Design auch auf das Nvidia Shield Tablet mit LTE
Mit Android 5.0 Lollipop kommt das Material Design auch auf das Nvidia Shield Tablet mit LTE(© 2014 CURVED)

Gamer-Tablet mit Android 5.0 Lollipop: Das Update auf die neue Version des Google-Betriebssystems steht in Kürze für die LTE-Version des Nvidia Shield Tablet zum Download bereit. Das kündigte Nvidia am 26. November 2014 in einem Tweet an.

Laut des Herstellers ist das Shield Tablet damit das erste LTE-fähige Tablet in den USA, auf dem Android 5.0 Lollipop läuft. Das Update könne nun über die Systemeinstellungen des Tablets vorgenommen werden. Wie der Tweet ebenfalls verkündet, sei das Gamer-Tablet durch Android Lollipop "besser als jemals zuvor". Android Authority zufolge sollte das Update innerhalb der nächsten Tage zum Download bereitstehen.

Unterstützung für GRID

Das Nvidia Shield Tablet in der WLAN-Version hat die aktuellste Version von Googles Betriebssystem bereits Mitte November erhalten – nun zieht der Grafikkartenhersteller also auch für das LTE-Modell nach. Das Update bringt damit die bekannten Features von Android 5.0 Lollipop auf das LTE-Tablet: höhere Sicherheit, eine veränderte Benutzeroberfläche sowie das frische Material Design. Für das Shield Tablet hält die Software auch ein paar Extras bereit: zum Beispiel Verbesserungen für die App zum Zeichnen und Unterstützung für den Streaming-Dienst GRID.

Wie Android 5.0 Lollipop auf der WLAN-Version des Shield Tablet aussieht, seht Ihr in unserem Hands-On-Video. Wenn Ihr weitere Tipps für das Gamer-Tablet benötigt, findet Ihr diese in unserem Ratgeber zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.
Eve V: Surface-Killer nimmt nächste Hürde vor Verkaufs­start
Guido Karsten
Das Eve V ist besser ausgestattet als das Microsoft Surface Pro.
Das Eve V könnte nach der Sichtung in der Datenbank der FCC schon bald erscheinen. Das Microsoft Surface Pro (2017) könnte dann womöglich abdanken.
Snap­chat: "Stand­ort teilen"-Feature aus Sicht von Daten­schüt­zern bedenk­lich
Michael Keller
Auf einer Karte könnt Ihr in Snapchat Eure Freunde finden
Snapchat hat per Update ein "Standort teilen"-Feature eingeführt. Datenschützer sehen in der Funktion vor allem für junge Nutzer eine Gefahr.