Android 8 Oreo soll Smartphones mit Boot-Schleife selbstständig reparieren

Wenn sich ein Android-Smartphone aufgrund eines Bugs in eine Boot-Schleife begibt, ist guter Rat teuer. Nicht selten ist es in solchen Fällen schwer, das Gerät wieder in einen Zustand zu versetzen, in dem es problemlos verwendet werden kann. Android Authority zufolge hat Google nun speziell für diesen Fall eine Art Sicherheitsnetz gespannt: Android 8.0 Oreo soll Boot-Schleifen erkennen und beheben können.

Das Problem an einer Boot-Schleife ist, dass Geräte darin häufig gar nicht mehr oder nur für einen sehr kurzen Augenblick auf Eingaben reagieren. Mit der sogenannten "Rescue Team"-Funktion (zu Deutsch: "Rettungsteam") soll Android 8.0 Oreo in solchen Fällen das langwierige und frustrierende Ausprobieren abkürzen und das Problem selbstständig für Euch lösen können.

Werkszustand als letzte Lösung

Android 8.0 Oreo soll ohne Euer Zutun erkennen können, ob sich Euer Smartphone in einer Boot-Schleife befindet und dann nach und nach drastischere Maßnahmen ergreifen, um das Gerät daraus zu befreien. Jede dieser Eskalationsstufen soll etwa fünf Minuten andauern, während denen "Rescue Team" versucht, eine Lösung zu finden. Schlagen alle Versuche fehl, folgt zuletzt der Factory Reset, bei dem das Gerät in den Werkszustand zurückgesetzt wird.

Wie gut das automatische Reparatur-Feature von Android 8.0 Oreo funktioniert, kann mangels betroffener Geräte mit dieser Version des Betriebssystems noch nicht gesagt werden. Da bereits betroffene Nutzer auch kein Android-Update installieren können, müssen diese wohl zunächst eine andere Lösung für ihr Problem finden. Bei neuen Smartphones und Tablets mit Android Oreo könnte das Feature aber äußerst nützlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 5 vorab enthüllt: Dieser Leak lässt keine Fragen mehr offen
Francis Lido
Her damit8Das Google Pixel 5 sieht dem Pixel 4a (Bild) wohl ziemlich ähnlich
Kamera, Display, Preis und Co.: Kurz vor dem Launch des Google Pixel 5 nimmt ein Riesen-Leak wohl alles vorweg.
Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Google legt sich auf einen Termin fest
Lars Wertgen
Her damit12Vom Google Pixel 4a wird es auch eine 5G-Variante geben
Noch vor Ende des Monats stellt Google zwei neue Smartphones vor: das Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G. Das hat der Hersteller offiziell bestätigt.
Android 11: Update-Über­sicht – diese Handys bekom­men die Aktua­li­sie­rung
Francis Lido
UPDATEAuf Pixel 3 XL (Bild) und Co. steht Android 11 bereits als stabile Version zur Verfügung
Android 11 kommt – aber nicht für alle Smartphones zur selben Zeit. Lest jetzt, welche Geräte das Update erhalten haben oder noch bekommen.