Android 9.0 Pie ist offiziell: Google stellt neues Betriebssystem vor

Her damit5
Android 9.0: Das P steht für Pie
Android 9.0: Das P steht für Pie(© 2018 CURVED)

Google hat Android 9.0 Pie offiziell vorgestellt. Das Betriebssystem steht ab sofort zum Download für Pixel-Smartphones bereit. Weitere folgen. Welche Geräte ein Stück vom Kuchen abbekommen, lest ihr hier.

Nach Keksen spendiert Google seinen Nutzern Kuchen. Wie das Unternehmen bekannt gibt, heißt die neue Version des Smartphone-Betriebssystems schlicht Pie, also Kuchen. Anders als im Vorjahr, gab es 2018 kein extra angekündigtes Event zur Vorstellung der neuen Software. Stattdessen präsentierte Google Android 9.0 Pie ganz schlicht per Eintrag im Unternehmensblog.

Android 9.0 Pie: Neuheiten und Geräte

Schon vorab hatte das Unternehmen neue Funktionen in Vorschauversionen integriert und auf der großen Bühne im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt. Dazu gehört unter anderem eine Übersicht darüber, wie viel Zeit ihr mit welcher App verbringt. Das soll Nutzern die Augen öffnen und den Blick dafür schärfen, dass man in der Zeit, die man mit Instagram verbringt, auch andere Dinge machen kann. Eine der größten Neuheiten ist aber die neue Gestensteuerung, die sehr an Apples Betriebssystem iOS auf dem iPhone X erinnert. Alle Neuheiten haben wir hier für euch zusammengefasst.

Erste Nutzer konnten die Neuheiten übrigens mit einem kompatiblen Gerät bereits ausprobieren. Denn erstmals durften auch Besitzer eines OnePlus 6, eine Nokia 7 Plus oder eines Sony Xperia XZ2 die neue Software installieren. Das war in den Vorjahren nur Besitzern von Googles eigenen Pixel- und Nexus-Geräten vorbehalten. Auch jetzt profitiert ihr von dieser Öffnung durch Google. Denn zwar steht Android 9.0 Pie ab sofort erst einmal nur für das Pixel, (XL) und das Pixel 2 (XL) bereit, andere Geräte, etwa das Nokia 7 Plus, das Sony Xperia XZ2, das Xiaomi Mi Mix 2S und das OnePlus 6, sollen aber bis spätestens zum Herbst folgen.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart9Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.