Android Auto: Webseite listet nun die unterstützten Automodelle auf

Google listet jetzt alle mit Android Auto kompatiblen Modelle bequem auf einer Seite
Google listet jetzt alle mit Android Auto kompatiblen Modelle bequem auf einer Seite(© 2012 CC: Flickr/Conyr)

Alle Modelle auf einen Blick: Google hat seine Homepage für Android Auto mit einem Update versehen und listet nun alle kompatiblen Fahrzeuge untereinander auf, fein säuberlich nach Hersteller sortiert, wie Android Police aufgefallen ist.

Bislang waren auf der offiziellen Google-Webseite lediglich die Logos der Hersteller aufgeführt, die ein oder mehrere Modelle mit Android-Auto-Unterstützung im Angebot haben. Ein Link führte aber nur auf die Frontpage des jeweiligen Unternehmens. Ob das eigene Fahrzeug die Funktion unterstützt, musste man dann selbst recherchieren. Das ist nun nicht mehr nötig.

Kompatible Autoradios ebenfalls gelistet

Von A wie Audi bis V wie Volvo sind ab sofort alle kompatiblen Fahrzeuge ohne Umwege aufgeführt. Dabei gilt: Mit einem Sternchen markierte Modelle sollen in Zukunft mit Android-Auto-Unterstützung nachgerüstet werden. Diese Liste ist vorerst der englischsprachigen Seite vorbehalten. Der deutsche Webauftritt hingegen kommt nach wie vor im alten, unpraktischen Design daher.

Zudem sind nicht nur Autohersteller in der Liste aufgeführt, sondern auch die Hersteller von kompatiblem Audio-Zubehör wie Kenwood oder Pioneer. So findet Ihr auch die genaue Modellnummer eines geeigneten Autoradios, damit Ihr während der Fahrt nicht auf Streaming vom Smartphone auf die Fahrzeugboxen verzichten müssen. Das In-Car-System zeigt aber auch Navi-Informationen auf dem Homescreen an. Die Android Auto-App steht kostenlos im Google Play Store zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Wie Apple: Google ersetzt das Pisto­len-Emoji in Android
Christoph Lübben
Rechts im Bild seht ihr das neue Pistolen-Emoji von Android
Google entwaffnet Android: Aus dem Handfeuerwaffen-Emoji wird nun eine einfache Wasserpistole – wie bei Apple, Twitter und Samsung.
Googles neues Gmail: Frisches Design, Selbst­zer­stö­rung für E-Mails und mehr
Marco Engelien1
Gmail
Google krempelt Gmail um. Der Mail-Dienst bekommt nicht nur ein frisches Design sondern auch praktische Funktionen. Alle Neuheiten gibt's hier.
YouTube Remix kommt: Das Ende von Google Play Music naht
Michael Keller
YouTube Remix wird vermutlich ein eigenes Icon erhalten
Die Tage von Google Play Music sind gezählt: Vermutlich wird der Dienst in nicht allzu ferner Zukunft von "YouTube Remix" abgelöst.