Android Excellence: Das sind die besten Apps bei Google Play

In Google Play stehen euch fast 4 Millionen Anwendungen zur Verfügung
In Google Play stehen euch fast 4 Millionen Anwendungen zur Verfügung(© 2017 CURVED)

Google hat im Rahmen seines "Android Excellence"-Programms die besten Anwendungen und Spiele gekürt, die es bei Google Play gibt. Im dritten Quartal 2018 verlieh das Unternehmen das besondere Prädikat unter anderem an Apps zum Lernen von Sprachen, zur Steuerung von Projekten und für Podcasts.

Im Juli scheint sich Google bei den "Android Excellence"-Apps auf Sprachen zu konzentrieren. Zu den neu hinzugefügten Highlights zählen mit "Beelinguapp", "Lerne Japanisch, Koreanisch, Chinesisch" und "Memrise: Sprachen lernen" gleich drei Anwendungen, die sich mit dem Thema befassen. Mit "Pocket Casts" schaffte es zudem ein Podcast-Player sowie mit "ShareTheMeal – Kindern helfen" eine Anwendung der Vereinten Nationen ins Ranking.

Spiele und Anwendungen für Unternehmer

Ruhiger lässt es die Meditations-Anwendung "Die Achtsamkeit App" angehen. In "PicsArt Photo Studio" erstellt ihr hingegen Collagen und bearbeitet eure Fotos und in "Trello" organisiert ihr eure Projekte. Bei den Spielen ehrt Google unter anderem "Animal Crossing: Pocket Camp" von Nintendo, das Unternehmensabenteuer "Click", "Shadow Fight 3", "War Heroes" und die Simulation "Flutter: Starlight".

Das Programm soll euch helfen, aus fast vier Millionen Apps im Play Store die größten Highlights zu entdecken: Google aktualisiert seine "Android Excellence"-Liste alle drei Monate, um Nutzern die Apps vorzustellen, die technisch optimiert sind und die neuesten Android-Funktionen nutzen. Entsprechend tauchen in der Rangliste nicht zwangsweise die bekanntesten oder neuesten Apps auf. "Hohe Qualität, großartige Benutzererfahrung und starke Leistung" stehen dafür im Vordergrund.


Weitere Artikel zum Thema
Schö­nes Termin­chaos: Google Kalen­der erstrahlt in neuem Design
Christoph Lübben
Google Kalender erhält auf allen Plattformen nach und nach ein neues Design (Bild: altes Design)
Termine ohne Ecken und Kanten: Für den Google Kalender rollt derzeit ein neues Design aus. Dieses liefert euch in erster Linie viele Rundungen.
Google Pay: Sind bald Zahlun­gen über QR Codes möglich?
Lars Wertgen
Google Pay gibt es mittlerweile in Deutschland – Geld könnt ihr mit der App aber noch nicht senden
Der Bezahldienst Google Pay wird stetig erweitert: Schon bald sollen Zahlungen über einen QR-Code möglich sein – schnell und bargeldlos.
Google Pixel 3 und Pixel 3 XL: Offi­zi­elle Bilder aufge­taucht
Sascha Adermann1
Das Pixel 3 XL soll wie sein Vorgänger (Bild) nur ein Objektiv auf der Rückseite besitzen
Google Pixel 3 und Pixel 3 XL sollen erstmals auf Marketing-Bildern zu sehen sein. Die beiden Modelle unterscheiden sich nicht nur durch ihre Größe.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.