Android KitKat-Update erreicht Samsung Galaxy Tab 3 8.0

Unfassbar !34
Das Galaxy Tab 3 8.0 kommt nun auch in Deutschland auf den KitKat-Geschmack
Das Galaxy Tab 3 8.0 kommt nun auch in Deutschland auf den KitKat-Geschmack(© 2014 CC: Flickr/Nestlé)

Endlich KitKat: Das Update auf Android 4.4.2 steht nun auch für deutsche Besitzer eines Samsung Galaxy Tab 3 8.0 zum Download bereit. Das Datenpaket wiegt gute 700 MB und kann wie üblich wahlweise über Samsung KIES oder einfach Over-the-Air auf das Tablet geladen und installiert werden.

Nachdem erste Exemplare des Galaxy Tab 3 8.0 bereits etwas über eine Woche zuvor mit Android 4.4.2 versorgt wurden, ist das Update nun auch in Deutschland angekommen. Das berichtet Caschys Blog dank eines freundlichen Hinweises von Twitter-Nutzer Neonwahn.

Auf Eurem Tablet findet Ihr das Update unter “Info zum Gerät” im Einstellungen-Menü, wenn Ihr “Software-Update” auswählt – hier kann die Over-the-Air-Installation direkt gestartet werden; alternativ ist wie üblich auch der Weg über Samsung KIES möglich. Das gilt zumindest für Besitzer eines Galaxy Tab 3 8.0 ohne Provider-Branding. Bei all jenen, deren Tablet an einen Mobilfunkanbieter gebunden ist, dauert die Versorgung mit der aktuellen Software wie so oft noch etwas länger.

Von Jelly Bean zu KitKat – und weiter

Google hat mit <a title="Android L: Nexus 5 und 7 erhalten erste Preview-Version" href="https://curved.de/news/android-l-nexus-5-und-7-erhalten-erste-preview-version-93164">Android L zwar gerade erst die nächste große Version seines mobilen Betriebssystems offiziell auf der Bühne der Google I/O-Entwicklerkonferenz präsentiert, die Update-Welle auf die noch aktuelle KitKat-Generation rollt indes davon unbeirrt weiter. Bis vor Kurzem war Android 4.2.2 Jelly Bean noch die aktuellste Software-Version für Samsungs Galaxy Tab 3 8.0, obwohl das Gerät ein Jahr nach seinem Release eigentlich noch nicht zum alten Eisen gehört – die Ablösung durch das Galaxy Tab S hin oder her.


Weitere Artikel zum Thema
Google Play Protect: So will Google Eure Smart­pho­nes vor Malware bewah­ren
Google Play Protect scannt Eure Apps auf Malware (links) und warnt in Chrome vor unsicheren Webseiten (rechts)
Google schützt Euch noch besser vor Viren und Malware: Play Protect scannt Euer Smartphone nach Schadsoftware. Der Rollout ist nun gestartet.
Google will Euch besser vor Schad­soft­ware schüt­zen
1
Künftig müsst Ihr in der G Suite für den Start von Web-Apps ohne Google-Verifizierung zur Sicherheit ein Wort eintippen
Eine neue Eingabeaufforderung in der G Suite soll vor Schadsoftware schützen. Zunächst bieten nur Web-Apps und Google Scripts die Extra-Sicherheit.
Nokia 8 ist kurz­zei­tig auf Webseite des Herstel­lers aufge­taucht
Michael Keller2
So soll das Nokia 8 einem Leak zufolge in Silber aussehen
Echt oder Fake? Im Internet macht ein Bild des Nokia 8 die Runde, das angeblich für kurze Zeit auf der Webseite des Unternehmens selbst zu sehen war.