Android L: Download des neuen Keyboards bei Google Play

Mit der Tastatur-App bietet Shen Ye über den Google Play Store einen ersten Vorgeschmack auf die neue Android-Version.
Mit der Tastatur-App bietet Shen Ye über den Google Play Store einen ersten Vorgeschmack auf die neue Android-Version.(© 2014 CC: Flickr/nickmickolas)

Kaum ist Android L offiziell, da gibt es auch schon den ersten Vorgeschmack: Wie phoneArena vom XDA TV Produzenten Shen Ye erfuhr, hat dieser die Tastatur der neuen Android-Version als eigenständigen Download im Google Play Store bereitgestellt.

Die Tastatur stammt dabei aus der Vorschau-Version von Android L, die Google bereits für Entwickler zum Download anbietet. Shen Ye hat sich diese kurzerhand besorgt und die Tastatur im neuen Design daraus extrahiert. Laut phoneArena soll sie bereits auf Smartphones mit Android 4.4 KitKat erfolgreich getestet worden sein. Ob sie aber mit allen Geräten dieser Art oder auch auf Modellen mit Android 4.3 Jelly Bean lauffähig ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden.

Vorsicht ist geboten!

Schon beim Android L-Download handelt es sich aktuell nur um eine Vorschau-Version, die noch allerhand Bugs aufweisen dürfte. Ob die daraus extrahierte und unabhängig lauffähig gemachte Tastatur des Mobile-Betriebssystems bei jedem fehlerfrei funktioniert, ist daher unsicher. Wer aber neugierig ist und das Risiko eventueller Bugs eingehen mag, der kann sich die Keyboard-App einfach und schnell über den Google Play Store herunterladen. Eine detaillierte Anleitung zur Installation der Tastatur findet Ihr in der App-Beschreibung von Shen Ye.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.3: Apple veröf­fent­licht fünfte Beta
Michael Keller1
Ein Release-Datum für iOS 10.3.3 ist noch nicht bekannt
Der Release für alle Nutzer naht: Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.3 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt.
Snap­chat-Nutzer können Geofil­ter jetzt in der App selbst erstel­len
Michael Keller
Die individuellen Geofilter für Snapchat gibt es noch nicht überall
Snapchat will seinen Nutzern das Erstellen von eigenen Geofiltern noch einfacher machen: Künftig ist dies auch innerhalb der App möglich.
Spotify Premium: Nutzer müssen für Fami­li­en­frei­gabe nun Adresse bestä­ti­gen
Michael Keller1
Spotify verlangt für sein Familien-Angebot den Nachweis der Adresse
Wer Spotify Premium mit seiner Familie nutzen möchte, muss nun offenbar sein Konto verfizieren – über die Angabe der Adresse.