Android L unterstützt mehrere Benutzerprofile pro Gerät

Auf dem LG G3 könnt Ihr jetzt schon festlegen, welche Apps ein Gast benutzen darf
Auf dem LG G3 könnt Ihr jetzt schon festlegen, welche Apps ein Gast benutzen darf(© 2014 CURVED Montage)

In Zukunft lassen sich Smartphones und Tablets komfortabel von mehreren Nutzern verwenden – zumindest dann, wenn Ihr die kommende Version des Android-Betriebsystems installiert habt. Denn Google hat nun verraten, dass Ihr unter Android L eigene Nutzerprofile anlegen könnt.

Dadurch könnt Ihr Euer Device mit anderen Menschen teilen, ohne befürchten zu müssen, dass jemand Eure Nachrichten liest oder die Einstellungen verändert, berichtet Business Insider. Demnach habe ein Mitarbeiter von Google einem Nutzer versichert, dass die Möglichkeit für mehrere Nutzerprofile in der nächsten Version des Betriebssystems integriert sei – wobei es sich höchstwahrscheinlich um das besagte Android L handeln wird, das im Herbst 2014 erscheinen soll.

Google sieht eine große Nachfrage

Offenbar scheint es vielen Besitzern eines Android-Smartphones am Herzen zu liegen, dass dieses Feature für alle verfügbar wird – bisher ist die gemeinsame Nutzung eines Gerätes mit mehreren Profilen nur auf wenigen Smartphones möglich. Vor allem das LG ist derzeit dafür bekannt, dass die eigene Benutzeroberfläche ein solches Feature bietet: Auf dem LG G2 und dem LG G3 könnt Ihr den sogenannten "Gäste-Modus" einrichten und festlegen, welche Apps dem Gast zur Verfügung stehen sollen. Wie Ihr das macht, könnt Ihr in unserem Ratgeber zum LG G3 nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth1
Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Naja !6Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.