Android L: Vorschau-Video zeigt es auf einem Galaxy S5

Android L in Aktion: Ein neues Video zeigt nun, wie die nächste Version von Googles Mobile-Betriebssystem auf Samsungs aktuellem Spitzenmodell Galaxy S5 aussehen wird. SamMobile hat den Clip exklusiv veröffentlicht und dabei sogar von Insider-Quellen erfahren, dass der bisher noch geheim gehaltene Name in der Tat Android Lollipop lauten könnte.

Gezeigt wird im Video den Angaben zufolge zwar immer noch nicht die finale Version von Android Lollipop, doch bietet die gezeigte Testversion mit der kryptischen Bezeichnung LRW58J bereits einen guten Blick auf das, was Besitzer kompatibler Smartphones erwarten dürfen. Da Android L im Video zudem auf einem Samsung Galaxy S5 läuft, ist auch bereits zu sehen, wie die ersten TouchWiz-Anpassungen der Koreaner unter Android L aussehen werden.

Das Video beginnt im Grunde an der Stelle, an der auch Käufer eines neuen Smartphones mit Android L beginnen werden: bei der Einrichtung. Nachdem SIM-Karte und erste Einstellungen für WLAN und einige Apps auf dem Samsung Galaxy S5 vorgenommen sind, ist dann aber die Sicht auf die neue Benutzeroberfläche frei.

Testversion von Android L noch mit Fehlern und Performance-Problemen

Wie das Video deutlich macht, läuft das Testbuild, das SamMobile auf dem Samsung Galaxy S5 installiert hat, noch nicht rund. So soll ursprünglich sogar geplant gewesen sein, die Testverion von Android L zum Download bereitzustellen. Aufgrund zahlreicher offener Baustellen und Probleme in der Handhabung sei der Plan allerdings verworfen worden sein. Das System war "noch nicht bereit für den täglichen Einsatz", heißt es bei SamMobile.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.