Android Lollipop kommt verspätet: Akku-Bug nun behoben

Peinlich !5
Ein Akku-Bug sorgt beim Android 5.0 Lollipop-Update für Verzögerungen
Ein Akku-Bug sorgt beim Android 5.0 Lollipop-Update für Verzögerungen(© 2014 Motorola)

Verzögerung beim Update von Android 5.0 Lollipop? Nachdem sich Nutzer des Nexus 5 mit dem Developer Preview von Android 5.0 Lollipop über extrem schnell entleerte Akkus beschwert haben, hat Google nun offenbar einen Fehler in seinem neuen Betriebssystem behoben. Der soll bislang die Auslieferung von OTA-Updates für ältere Nexus-Geräte verhindert haben könnte.

Es könnte sein, dass ein Akku-Bug die Auslieferung der Factory Images von Android 5.0 Lollipop sowie der Over the Air-Updates (OTA) für ältere Nexus-Smartphones und -Tablets bislang verhindert hat. Google bezeichnet im Google Issue Tracker einen Fehler als behoben, der für eine schnelle Entleerung des Akkus beim Nexus 5 gesorgt haben soll. Das berichtet AndroidPolice. Demnach hätten sich zuvor Nexus-5-Geräte mit der Vorschauversion von Android Lollipop selbstständig aus dem Stand-by-Modus geholt, wenn die WLAN-Funktion eingeschaltet gewesen war. Dadurch habe sich eine voll aufgeladene Batterie innerhalb weniger Stunden entleert, ohne dass das Gerät überhaupt genutzt wurde.

Android 5.0 Lollipop: OTA-Updates verspäten sich

Ursprünglich sollten die OTA-Updates für das Nexus 5, Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 ab dem 3. November verteilt werden. Der Akku-Bug könnte dies jedoch bisher verhindert haben. Noch gibt Google zwar keine Auskunft darüber, wann die Updates nun erfolgen sollen. Laut des AndroidPolice-Autoren Artem Russakovskii seien die Over the Air-Aktualisierungen für Android 5.0 Lollipop aber aktuell für den 12. November geplant, wie er von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben will.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !13Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.