Android Lollipop schützt gestohlene Geräte vor Reset

Her damit !8
Android Lollipop macht Schmuckstücke wie das Nexus 6 für Diebe unbrauchbar
Android Lollipop macht Schmuckstücke wie das Nexus 6 für Diebe unbrauchbar(© 2014 Google)

Google will potenziellen Smartphone-Dieben die Tour vermasseln und stattet Android Lollipop dafür mit den passenden Funktionen aus. Durch die Integration einer "Factory Reset Protection" schützt Google das mobile Diebesgut gegen das Zurücksetzen auf den Werkszustand und macht es damit für Langfinger erst einmal unbrauchbar.

Die steigende Anzahl von Smartphone-Diebstählen wird nicht nur in den USA zu einem immer größeren Problem. Die dortigen Behörden forderten die Hersteller bereits auf, ihre Geräte mit entsprechenden Schutzmaßnahmen zu versehen. Eine davon ist, zu verhindern, dass sich ein gestohlenes Gerät wieder in Betrieb nehmen lässt – sei es durch Entsperren oder auch durch Zurücksetzen auf den Werkszustand. Um fremde Hände an genau diesen beiden Dingen zu hindern, hat Google für Android 5.0 Lollipop einen speziellen Schutz entwickelt, berichtet Android Police.

Android Lollipop verdirbt Langfingern die Laune

Die "Factory Reset Protection" in Android Lollipop schützt das Smartphone gegen das Zurücksetzen auf Werkszustand. Wer das tun will, muss sich erst erfolgreich in das Google-Konto einloggen. Eine ähnliche Vorgehensweise ist wahrscheinlich auch bei der Durchführung einer Entsperrung erforderlich. Die "Factory Rest Protection" ist optional und Ihr müsst die Funktion explizit einschalten. Wer sie jedoch benutzt, könnte in Zukunft mitverantwortlich an einer stark sinkenden Motivation für den Diebstahl von Smartphones und Tablets sein. Denn wenn sich das Objekt der Begierde nicht freischalten lässt, ist es für den Dieb relativ wertlos.


Weitere Artikel zum Thema
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.
Razer könnte ein Smart­phone für Hard­core-Gamer entwi­ckeln
Michael Keller2
Mit Razer verbinden die Meisten sicherlich Gaming-Hardware
Razer könnte an einem eigenen Smartphone arbeiten: Mit dem Gerät will das Unternehmen offenbar seine Hauptkundschaft ansprechen: "Hardcore-Gamer".
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.