Android Lollipop schützt gestohlene Geräte vor Reset

Her damit !8
Android Lollipop macht Schmuckstücke wie das Nexus 6 für Diebe unbrauchbar
Android Lollipop macht Schmuckstücke wie das Nexus 6 für Diebe unbrauchbar(© 2014 Google)

Google will potenziellen Smartphone-Dieben die Tour vermasseln und stattet Android Lollipop dafür mit den passenden Funktionen aus. Durch die Integration einer "Factory Reset Protection" schützt Google das mobile Diebesgut gegen das Zurücksetzen auf den Werkszustand und macht es damit für Langfinger erst einmal unbrauchbar.

Die steigende Anzahl von Smartphone-Diebstählen wird nicht nur in den USA zu einem immer größeren Problem. Die dortigen Behörden forderten die Hersteller bereits auf, ihre Geräte mit entsprechenden Schutzmaßnahmen zu versehen. Eine davon ist, zu verhindern, dass sich ein gestohlenes Gerät wieder in Betrieb nehmen lässt – sei es durch Entsperren oder auch durch Zurücksetzen auf den Werkszustand. Um fremde Hände an genau diesen beiden Dingen zu hindern, hat Google für Android 5.0 Lollipop einen speziellen Schutz entwickelt, berichtet Android Police.

Android Lollipop verdirbt Langfingern die Laune

Die "Factory Reset Protection" in Android Lollipop schützt das Smartphone gegen das Zurücksetzen auf Werkszustand. Wer das tun will, muss sich erst erfolgreich in das Google-Konto einloggen. Eine ähnliche Vorgehensweise ist wahrscheinlich auch bei der Durchführung einer Entsperrung erforderlich. Die "Factory Rest Protection" ist optional und Ihr müsst die Funktion explizit einschalten. Wer sie jedoch benutzt, könnte in Zukunft mitverantwortlich an einer stark sinkenden Motivation für den Diebstahl von Smartphones und Tablets sein. Denn wenn sich das Objekt der Begierde nicht freischalten lässt, ist es für den Dieb relativ wertlos.


Weitere Artikel zum Thema
Android-Nach­fol­ger Fuch­sia könnte in den nächs­ten fünf Jahren erschei­nen
Francis Lido
So sehen die Schnelleinstellungen einer frühen Fuchsia-Version aus
Die Entwickler von Fuchsia haben Großes vor. Doch nicht alle bei Google teilen ihre Euphorie.
CURVED-Cast Folge 36: Phäno­men "Fort­nite" und Googles Milli­ar­den­strafe
Marco Engelien
"Fortnite" auf dem iPad
Alle zocken "Fortnite". "Warum eigentlich?" fragen sich René und Marco. Außerdem sprechen sie über Googles Milliardenstrafe und das Galaxy Note 9.
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.