Android Lollipop: Statue auf Google-Campus enthüllt

Android 5.0 Lollipop präsentiert sich der Öffentlichkeit mit erhobenem Naschwerk
Android 5.0 Lollipop präsentiert sich der Öffentlichkeit mit erhobenem Naschwerk(© 2014 Youtube/Android)

Traditionen muss man pflegen: Das dachte sich auch Google und enthüllte zum kommenden Release von Google Android 5.0 Lollipop eine neue Statue auf dem Google Campus. Bereits vorherige Google-Android-Varianten wurden mit solch einem Monument auf dem Firmensitz in Kalifornien bedacht. Jetzt hat Google das neue offizielle Enthüllungs-Video veröffentlicht.

Erst vor Kurzem bekamen die niedlichen Android-Skulpturen vor Googles Hauptquartier von Künstler Giovanni Calabrese einen neuen Anstrich verpasst. Im Zuge dessen arbeitete er auch an einem "geheimen Überraschungsprojekt". Dieses zeigt nun sein Gesicht und entpuppt sich als Statue zu Ehren von Android 5.0 Lollipop, wie die Kollegen von appdated berichteten.

Wirklich überraschend ist die Lüftung dieses Geheimnisses nicht, da Google den vorherigen Android-Versionen ebenfalls ein Denkmal errichtet hat. Dennoch ist diese Tradition durchaus charmant. In einem knapp einminütigen Video könnt Ihr Euch die Enthüllung des neuen Kunstwerks anschauen und das lustige Android-Lollipop-Männchen begrüßen.

Android 5.0 Lollipop: Premiere am 3. November

Worauf wir uns bei der neuen Android-Version freuen dürfen, hat Google bereits auf der Keynote der Google I/O-Konferenz verraten. Ab dem 3. November stehen die ersten Geräte mit vorinstalliertem Android 5.0 Lollipop in den Läden – unter anderem das Nexus 9 von HTC. Auch das Nexus 6 kommt standardmäßig mit Android 5.0 Lollipop auf den Markt. Es ist davon auszugehen, dass die Hersteller für ihre weiteren Top-Geräte schnell Updates verfügbar machen wollen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben9
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
Google Daydream View (2017) im Test: virtu­elle Reali­tät, realer Komfort
Marco Engelien1
Daydream View besteht aus Brille und Controller.
Neue Linsen sollen in Googles neuer Daydream View für größere Blickwinkel und schärfere Bilder sorgen. Dafür kostet sie mehr Geld. Zurecht? Der Test.