Android: Lollipop verbreitet sich weiter – Marshmallow nur langsam

Peinlich !6
Die Ausbreitung von Android 6.0 Marshmallow geht weiterhin nur langsam vonstatten
Die Ausbreitung von Android 6.0 Marshmallow geht weiterhin nur langsam vonstatten(© 2015 Android, CURVED Montage)

Aktuelle Erhebung zur Verbreitung von Android: Neuesten Zahlen zufolge nimmt die Ausbreitung von Android Lollipop beständig zu – diese Version des OS ist nun insgesamt auf knapp 30 Prozent der kompatiblen Smartphones und Tablets installiert. Die aktuelle Version Android 6.0 Marshmallow hingegen ist weiterhin nur auf wenigen Geräten zu finden.

Den neuen Zahlen zufolge ist Android 5.0 Lollipo inzwischen auf 16,3 Prozent der kompatiblen Geräte installiert, berichtet 9to5Google. Android 5.1 befindet sich demnach immerhin schon auf 13,2 Prozent der Smartphones und Tablets mit Googles Betriebssystem. Weiterhin ergibt sich für Android Lollipop insgesamt ein Anteil von 29,5 Prozent. Zum Vergleich: Vor knapp einem Monat lag die Verbreitung dieser Version noch bei 25,6 Prozent.

Marshmallow nach wie vor Mangelware

Die neueste Version, Android 6.0 Marshmallow, befindet sich der Erhebung zufolge nun auf 0,5 Prozent der Smartphones und Tablets. Das ist nur eine leichte Steigerung zum Vormonat, als das Betriebssystem erst auf 0,3 Prozent der Geräte angekommen war. Damit ist Marshmallow nach Android 2.2 Froyo mit 0,2 Prozent derzeit die am wenigsten verbreitete Android-Version auf dem Markt.

Da sich die Hersteller und Mobilfunkanbieter erfahrungsgemäß Zeit lassen, die neue Android-Version auf ihre Geräte zu bringen, wird sich an diesem Zustand laut 9to5Google in naher Zukunft vermutlich wenig ändern. Allerdings läuft die Ausbreitung von Marshmallow offenbar schneller als beim Vorgänger: Android 5.0 Lollipop befand sich nach einem Monat noch nicht einmal auf 0,1 Prozent der Geräte. In unserer Übersicht zu Android 6.0 Marshmallow haben wir alle Gerüchte und Informationen zu dem Update für die Geräte namhafter Hersteller zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Neues Assi­stant-Feature: Hey Google, wo ist mein Auto?
Christoph Lübben
Google Assistant kann sich euren Parkort automatisch merken – Abschließen müsst ihr aber noch selbst
Keine nervige Suche mehr: Der Google Assistant speichert künftig automatisch den Ort, an dem ihr euren Wagen abgestellt habt.
Auf den Spuren von Huawei: Google Fotos schal­tet plötz­lich Werbung
Lars Wertgen
Weg damit !13In Google Fotos sammelt ihr eure Bilder – diese könnt ihr auch in Fotobüchern verewigen
In Google Fotos müsst ihr euch womöglich an eine Neuerung gewöhnen, die das Seitenmenü dominiert: Google integriert Werbung.
Galaxy Note 10, iPhone XI und Co.: Dann sollen die Flagg­schiffe erschei­nen
Christoph Lübben
Mehrere Top-Smartphones treten 2019 noch aus dem Schatten hervor. Darunter Galaxy Note 10, iPhone 2019 und Pixel 4
Uns erwarten im Jahr 2019 noch mehrere Top-Smartphones. Dazu gehören Galaxy Note 10, Google Pixel 4 und iPhone 2019. Doch wann erscheinen sie?