Android N: Kommt die Preview auch fürs Galaxy S7 und Co.?

Her damit !14
Aktuell gibt es die Android-N-Preview nur für ausgewählte Nexus-Geräte.
Aktuell gibt es die Android-N-Preview nur für ausgewählte Nexus-Geräte.(© 2016 CURVED)

Die Preview zum kommenden Betriebssystem Android N gibt es bislang nur für ausgewählte Nexus-Geräte. Das könnte sich aber bald ändern.

Gibt es die Preview von Android N bald auch für Smartphones und Tablets, die nicht zur Nexus-Serie von Google gehören? Wie AndroidCentral berichtet, scheint das nicht unmöglich zu sein. Dem Reddit-Nutzer FUNExtreme ist im HTML-Code der Entwicklerseite eine Textpassage aufgefallen, nach der das Beta Program mehr Geräte, "inklusive Geräte von OEM-Partnern", unterstützen soll.

Zur Erinnerung: Beim neuen Android Beta Program könnt Ihr Euch mit einem kompatiblen Nexus-Gerät anmelden und die Entwickler-Version und alle Nachfolger bis zum fertigen System wie ein normales Update herunterladen und installieren. Das Flashen einzelner Dateien vom PC aufs Smartphone ist nicht mehr notwendig.

Das spricht gegen Android N

Viele Hersteller haben allerdings schon Probleme damit, die aktuelle Version Android 6.0 Marshmallow auf ihre Geräte zu bringen. Und das, obwohl der Release schon über ein halbes Jahr zurücklegt. Das HTC, LG und Samsung jetzt plötzlich anfangen, ihre Top-Geräte aus dem Vorjahr optional mit einer Vorschau-Version des kommenden Systems zu beliefern scheint daher ausgeschlossen.

Einzig aktuelle Top-Geräte wie das Huawei Mate 8, das LG G5 oder die Samsung-Galaxy-Modelle S7 und S7 Edge kommen bereits mit Marshmallow. Hier müssten die Software-Abteilungen der Hersteller ihre Benutzeroberflächen aber erst einmal fit fürs neue Android machen. Weil das einer der Punkte ist, der schon beim Update auf eine fertige neue Version für erhebliche Verzögerungen sorgt, wird wohl auch das nicht passieren. Schade, schade, Schokolade.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !13Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.