Android N: Kommt die Preview auch fürs Galaxy S7 und Co.?

Her damit !14
Aktuell gibt es die Android-N-Preview nur für ausgewählte Nexus-Geräte.
Aktuell gibt es die Android-N-Preview nur für ausgewählte Nexus-Geräte.(© 2016 CURVED)

Die Preview zum kommenden Betriebssystem Android N gibt es bislang nur für ausgewählte Nexus-Geräte. Das könnte sich aber bald ändern.

Gibt es die Preview von Android N bald auch für Smartphones und Tablets, die nicht zur Nexus-Serie von Google gehören? Wie AndroidCentral berichtet, scheint das nicht unmöglich zu sein. Dem Reddit-Nutzer FUNExtreme ist im HTML-Code der Entwicklerseite eine Textpassage aufgefallen, nach der das Beta Program mehr Geräte, "inklusive Geräte von OEM-Partnern", unterstützen soll.

Zur Erinnerung: Beim neuen Android Beta Program könnt Ihr Euch mit einem kompatiblen Nexus-Gerät anmelden und die Entwickler-Version und alle Nachfolger bis zum fertigen System wie ein normales Update herunterladen und installieren. Das Flashen einzelner Dateien vom PC aufs Smartphone ist nicht mehr notwendig.

Das spricht gegen Android N

Viele Hersteller haben allerdings schon Probleme damit, die aktuelle Version Android 6.0 Marshmallow auf ihre Geräte zu bringen. Und das, obwohl der Release schon über ein halbes Jahr zurücklegt. Das HTC, LG und Samsung jetzt plötzlich anfangen, ihre Top-Geräte aus dem Vorjahr optional mit einer Vorschau-Version des kommenden Systems zu beliefern scheint daher ausgeschlossen.

Einzig aktuelle Top-Geräte wie das Huawei Mate 8, das LG G5 oder die Samsung-Galaxy-Modelle S7 und S7 Edge kommen bereits mit Marshmallow. Hier müssten die Software-Abteilungen der Hersteller ihre Benutzeroberflächen aber erst einmal fit fürs neue Android machen. Weil das einer der Punkte ist, der schon beim Update auf eine fertige neue Version für erhebliche Verzögerungen sorgt, wird wohl auch das nicht passieren. Schade, schade, Schokolade.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
1
Peinlich !19Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
26
Her damit !6Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
Honor 9: Specs und Design gele­akt
Her damit !7So soll das Honor 9 aussehen
Das Honor 9 ist bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Offenbar besitzt es wirklich einen Homebutton auf der Vorderseite.