Android: Nachrichten-App soll euch in Zukunft besser vor SMS-Spam schützen

Die Nachrichten-App unter Android (zweite Zeile von unten, links) ist in Zukunft besser vor Spam geschützt
Die Nachrichten-App unter Android (zweite Zeile von unten, links) ist in Zukunft besser vor Spam geschützt(© 2018 CURVED)

Google hat damit begonnen, eine neue Sicherheitsfunktion für die Nachrichten-App von Android freizuschalten. Eine entsprechende Mitteilung begrüßt Nutzer mit Zugriff auf das Feature der SMS-Anwendung .

Der Hinweis wird angezeigt, sobald ihr die App öffnet. Er teilt euch mit, dass für die Verbesserung des Spam-Schutzes Daten an Google übertragen werden müssen. Zudem wird Android Police zufolge darauf hingewiesen, dass ihr die Funktion in den Einstellungen der Anwendung verwalten könnt. Wer Details erfahren möchte, kann zudem auf einen weiterführenden Link in der Benachrichtigung tippen.

Daten an Google sind anonymisiert

Um gegen Spam vorzugehen, wertet Google offenbar bestimmte Daten aus eingehenden Nachrichten aus. Wie das Unternehmen mitteilt, können zu diesen Daten einzelne Elemente aus SMS wie beispielsweise enthaltene Telefonnummern gehören, nicht aber die Textbotschaften selbst oder eure Telefonnummer als Empfänger. Wie genau Google die Daten verarbeitet, ist nicht bekannt. Dem Bericht nach könnte Google aber wiederkehrende Muster und Inhalte in Spam-Nachrichten erfassen und so in Zukunft wiedererkennen.

Wem die Datenübertragung trotz Anonymisierung nicht geheuer ist, der kann die Funktion auch deaktivieren. Dazu geht ihr innerhalb der Nachrichten-App über das Drei-Punkte-Icon in die Einstellungen und tippt dort den Punkt "Erweitert" an. Die neue Spam-Schutzfunktion sollte hier aufgeführt sein. Tippt sie an und legt bei Bedarf den Schalter zum Deaktivieren um.

Google schaltet den neuen Spam-Schutz in Wellen von seinen Servern aus frei. Ihr benötigt also kein Update für die Nachrichten-App, jedoch kann es trotzdem noch eine Weile dauern, bis die Funktion auch euch zur Verfügung steht.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Fokus auf das Wesent­li­che
Lars Wertgen
Google Pixel 5 in Grün
Google hat sein Smartphone in die nächste Generation geschickt. Das Pixel 5 ist offiziell – und auch das Pixel 4a 5G hat der Hersteller präsentiert.
Google präsen­tiert Pixel 5: So verfolgt ihr das "Launch Night In"-Event
Lars Wertgen
UPDATEGoogle Pixel 4a
Google stellt das Pixel 5 und Pixel 4a 5G vor. Der Hersteller überträgt sein "Launch Night In" im Livestream. Wie ihr das Event verfolgen könnt.
Google Maps ist jetzt ein Corona-Radar
Christoph Lübben
Google Maps navigiert euch nun auch durch das Corona-Infektionsgeschehen
Google Maps weiß nun, wie es um die Corona-Infektionen auf der Welt steht. Was der angezeigte Wert bedeutet, erfahrt ihr hier.