Android Nougat: Diese Apps unterstützen bereits den Schnellzugriff

In Zukunft könnt Ihr den Schnelleinstellungen von Android Nougat wohl noch mehr Kacheln hinzufügen
In Zukunft könnt Ihr den Schnelleinstellungen von Android Nougat wohl noch mehr Kacheln hinzufügen

Viele Smartphones haben das Update auf Android Nougat noch nicht erhalten. Außer den Herstellern von Geräten arbeiten aber auch App-Entwickler daran, die neuen Features des Betriebssystems zu erschließen. 9to5Google hat eine Übersicht mit ersten Apps veröffentlicht, die sogar schon die Möglichkeit nutzen, die Schnelleinstellungen um einen eigenen Eintrag zu erweitern.

Die wohl bekannteste App, die bereits die neue Schnelleinstellungen-Funktion nutzt, ist Spotify. Habt Ihr die Musik-Streaming-App unter Android Nougat installiert, könnt Ihr Euren Quick-Settings eine entsprechende Kachel für die Anwendung hinzufügen. Deren Funktionsweise lässt sich zwar nicht anpassen, doch bietet sie Euch immerhin die praktische Möglichkeit, die App in den Offline-Modus zu schalten und diesen wieder zu beenden.

Auch Shazam ist dabei

Die Musik-Erkennungs-App Shazam ist ein Urgestein im gigantischen Feld der Smartphone-Anwendungen und außerdem ganz vorne mit dabei, wenn es um die schnelle Einbindung der neuen Android Nougat-Features geht. Ist die App installiert, könnt Ihr über die zugehörige Kachel in den Schnelleinstellungen die automatische Musikerkennung aktivieren und deaktivieren.

Die Aufgaben-Listen-App Todoist bietet in der aktuellen Version ebenfalls einen Eintrag für die konfigurierbaren Schnelleinstellungen von Anroid Nougat. Über ihre Kachel könnt Ihr, ganz egal in welcher App Ihr Euch gerade befindet, direkt eine neue Aufgabe zu Eurer To-Do-Liste hinzufügen. Die Drittanbieter-Twitter-App "Flamingo for Twitter" lässt Euch über ihre Kachel ebenfalls unabhängig von der momentanen Verwendung des Smartphones blitzschnell einen neuen Tweet verfassen. Der Messenger von "Klinker Apps" lässt Euch über seine Kachel hingegen direkt Nachrichten versenden. Wir sind gespannt, wie andere bekannte Apps die praktische Funktion in Zukunft nutzen werden, wenn Android Nougat für mehr Smartphones und Tablets verfügbar ist.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 4a 5G gele­akt: Schon fast ein Pixel 5
Lars Wertgen
Das Pixel 4a 5G unterstützt – der Name verrät es bereits – den 5G-Standard.
Am 30. September stellt Google das Pixel 4a 5G vor. Euch erwartet so etwas wie ein Pixel 5 Lite, wie aus einem XXL-Leak hervorgeht.
Google Pixel 5 vorab enthüllt: Dieser Leak lässt keine Fragen mehr offen
Francis Lido
Her damit23Das Google Pixel 5 sieht dem Pixel 4a (Bild) wohl ziemlich ähnlich
Kamera, Display, Preis und Co.: Kurz vor dem Launch des Google Pixel 5 nimmt ein Riesen-Leak wohl alles vorweg.
Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Google legt sich auf einen Termin fest
Lars Wertgen
Her damit17Vom Google Pixel 4a wird es auch eine 5G-Variante geben
Noch vor Ende des Monats stellt Google zwei neue Smartphones vor: das Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G. Das hat der Hersteller offiziell bestätigt.