Android O: Diese Sony Xperia-Smartphones bekommen das Update

Peinlich !9
Das Xperia XZ Premium soll das Update auf Android O erhalten
Das Xperia XZ Premium soll das Update auf Android O erhalten(© 2017 CURVED)

Es dürfte nicht mehr lange dauern, ehe die ersten Geräte das Update auf Android O erhalten. Sony hat aber bisher noch nicht bekannt gegeben, welche Xperia-Smartphones die Aktualisierung bekommen werden. Nun ist eine Liste aufgetaucht, die Aufschluss darüber geben soll. Demnach startet der Rollout von Android 8.0 für insgesamt neun Modelle des japanischen Herstellers – einen Zeitplan gibt es aber offenbar noch nicht.

Sony wird sowohl High-End-Geräte als auch Mittelklasse- und Einsteiger-Smartphones mit Android O ausstatten, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die japanische Webseite Gazyekichi. Der inoffiziellen Liste zufolge gehört das High-End-Modell Xperia XZ Premium dazu, ebenso wie das Xperia XZs, das Xperia XZ und das Xperia X.

Termine unbekannt

Mit Android 8.0 werden angeblich ebenfalls das Sony Xperia XA1, das Xperia XA1 Ultra, das Xperia X Performance und das Xperia X Compact versorgt. Mit dem Xperia L1 erhalte auch ein Vertreter der Einsteigerklasse das Update auf Android O. Ältere Geräte, wie etwa das Xperia Z5 von 2015, bekommen die neue Version vom Betriebssystem wohl nicht. Da diese Angaben aber nicht von Sony selbst stammen, steht noch nicht final fest, ob wirklich nur diese neun genannten Smartphones des Herstellers mit der Aktualisierung versorgt werden.

Auch wenn diese Liste der Wirklichkeit entspricht, bleibt aber immer noch offen, wann der Rollout für die einzelnen Geräte starten wird. Einige Besitzer des Xperia XZ haben beispielsweise das Update auf Android 7.0 Nougat noch Anfang Dezember 2016 erhalten – wenige Monate nach dem Release durch Google. Es bleibt abzuwarten, ob Sony dieses Jahr zumindest einige Top-Modelle relativ zeitnah mit der neuen Version versorgt.