Bestellhotline: 0800-0210021

Android P: Google und Qualcomm wollen schnelle Updates ermöglichen

Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein
Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein (© 2018 Curved )
profile-picture

09.05.18 von

Christoph Lübben

Voraussichtlich werden die ersten Smartphones das Update auf Android P im Spätsommer erhalten. Wie auch zuvor bei Android Oreo dürften die meisten Geräte die entsprechende Aktualisierung aber erst Ende 2018 oder Frühjahr bis Sommer 2019 bekommen – oder doch nicht? Zumindest für einige Modelle könnte Version 9.0 des mobilen Betriebssystems flotter erscheinen.

Google und Qualcomm arbeiten laut einer Pressemitteilung gemeinsam daran, dass Android P für bestimmte Smartphones schneller verteilt werden kann. Der Suchmaschinenriese hat dem Chipsatz-Hersteller die neue Betriebssystem-Version bereits zur Verfügung gestellt. Die Chips Snapdragon 845, Snapdragon 660 und Snapdragon 636 werden demnach bereits für Android 9 optimiert.

Anpassungen direkt enthalten

Die Optimierungen sollen dann bereits in der Version von Android P vorhanden sein, die Smartphone-Hersteller für ihre eigenen Anpassungen erhalten. Durch diesen Schritt wollen Qualcomm und Google den Entwicklern Arbeit ersparen. Der verringerte Aufwand dürfte Android 9 für einige Modelle schneller erscheinen lassen. Von dem Ganzen könnten das OnePlus 6, das Xiaomi Mi Mix 2S, das Sony Xperia XZ2 und weitere Geräte mit aktuellen Qualcomm-Chipsätzen profitieren. Noch ist aber nicht bekannt, für wann die jeweiligen Hersteller den Rollout von Android P einplanen.

In der Pressemitteilung werden ebenso Project Treble und dessen Vorteile hervorgehoben. Durch die Zusammenarbeit zwischen Google und Qualcomm können auch weitere Optimierungen und Verbesserungen für Qualcomm-Chipsätze schneller verteilt werden, sofern ein Smartphone das Ganze unterstützt. Auf der Google I/O 2018 wurden am 9. Mai Android P und weitere Neuerungen wie eine verbesserte Variante von Google Lens präsentiert. Wir haben für euch das Wichtigste von der Entwicklerkonferenz in einem Artikel zusammengefasst. Von Android 9 gibt es zudem bereits eine Beta-Version, die eine Vorschau auf die neuen Features gewährt.

Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema