Android P: Google und Qualcomm wollen schnelle Updates ermöglichen

Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein
Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein(© 2018 Curved)

Voraussichtlich werden die ersten Smartphones das Update auf Android P im Spätsommer erhalten. Wie auch zuvor bei Android Oreo dürften die meisten Geräte die entsprechende Aktualisierung aber erst Ende 2018 oder Frühjahr bis Sommer 2019 bekommen – oder doch nicht? Zumindest für einige Modelle könnte Version 9.0 des mobilen Betriebssystems flotter erscheinen.

Google und Qualcomm arbeiten laut einer Pressemitteilung gemeinsam daran, dass Android P für bestimmte Smartphones schneller verteilt werden kann. Der Suchmaschinenriese hat dem Chipsatz-Hersteller die neue Betriebssystem-Version bereits zur Verfügung gestellt. Die Chips Snapdragon 845, Snapdragon 660 und Snapdragon 636 werden demnach bereits für Android 9 optimiert.

Anpassungen direkt enthalten

Die Optimierungen sollen dann bereits in der Version von Android P vorhanden sein, die Smartphone-Hersteller für ihre eigenen Anpassungen erhalten. Durch diesen Schritt wollen Qualcomm und Google den Entwicklern Arbeit ersparen. Der verringerte Aufwand dürfte Android 9 für einige Modelle schneller erscheinen lassen. Von dem Ganzen könnten das OnePlus 6, das Xiaomi Mi Mix 2S, das Sony Xperia XZ2 und weitere Geräte mit aktuellen Qualcomm-Chipsätzen profitieren. Noch ist aber nicht bekannt, für wann die jeweiligen Hersteller den Rollout von Android P einplanen.

In der Pressemitteilung werden ebenso Project Treble und dessen Vorteile hervorgehoben. Durch die Zusammenarbeit zwischen Google und Qualcomm können auch weitere Optimierungen und Verbesserungen für Qualcomm-Chipsätze schneller verteilt werden, sofern ein Smartphone das Ganze unterstützt. Auf der Google I/O 2018 wurden am 9. Mai Android P und weitere Neuerungen wie eine verbesserte Variante von Google Lens präsentiert. Wir haben für euch das Wichtigste von der Entwicklerkonferenz in einem Artikel zusammengefasst. Von Android 9 gibt es zudem bereits eine Beta-Version, die eine Vorschau auf die neuen Features gewährt.


Weitere Artikel zum Thema
Google präsen­tiert Pixel 5: So verfolgt ihr das "Launch Night In"-Event
Lars Wertgen
UPDATEGoogle Pixel 4a
Google stellt das Pixel 5 und Pixel 4a 5G vor. Der Hersteller überträgt sein "Launch Night In" im Livestream. Wie ihr das Event verfolgen könnt.
Google Maps ist jetzt ein Corona-Radar
Christoph Lübben
Google Maps navigiert euch nun auch durch das Corona-Infektionsgeschehen
Google Maps weiß nun, wie es um die Corona-Infektionen auf der Welt steht. Was der angezeigte Wert bedeutet, erfahrt ihr hier.
Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G im Größen­ver­gleich: Welches ist hand­li­cher?
Francis Lido
Google Pixel 5 und 4a 5G sind sich wohl ziemlich ähnlich
Google Pixel 5 oder Pixel 4a 5G - welches Smartphone ist größer? Ein neues Bild veranschaulicht den Größenunterschied.