Android P: Google und Qualcomm wollen schnelle Updates ermöglichen

Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein
Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein(© 2018 Curved)

Voraussichtlich werden die ersten Smartphones das Update auf Android P im Spätsommer erhalten. Wie auch zuvor bei Android Oreo dürften die meisten Geräte die entsprechende Aktualisierung aber erst Ende 2018 oder Frühjahr bis Sommer 2019 bekommen – oder doch nicht? Zumindest für einige Modelle könnte Version 9.0 des mobilen Betriebssystems flotter erscheinen.

Google und Qualcomm arbeiten laut einer Pressemitteilung gemeinsam daran, dass Android P für bestimmte Smartphones schneller verteilt werden kann. Der Suchmaschinenriese hat dem Chipsatz-Hersteller die neue Betriebssystem-Version bereits zur Verfügung gestellt. Die Chips Snapdragon 845, Snapdragon 660 und Snapdragon 636 werden demnach bereits für Android 9 optimiert.

Anpassungen direkt enthalten

Die Optimierungen sollen dann bereits in der Version von Android P vorhanden sein, die Smartphone-Hersteller für ihre eigenen Anpassungen erhalten. Durch diesen Schritt wollen Qualcomm und Google den Entwicklern Arbeit ersparen. Der verringerte Aufwand dürfte Android 9 für einige Modelle schneller erscheinen lassen. Von dem Ganzen könnten das OnePlus 6, das Xiaomi Mi Mix 2S, das Sony Xperia XZ2 und weitere Geräte mit aktuellen Qualcomm-Chipsätzen profitieren. Noch ist aber nicht bekannt, für wann die jeweiligen Hersteller den Rollout von Android P einplanen.

In der Pressemitteilung werden ebenso Project Treble und dessen Vorteile hervorgehoben. Durch die Zusammenarbeit zwischen Google und Qualcomm können auch weitere Optimierungen und Verbesserungen für Qualcomm-Chipsätze schneller verteilt werden, sofern ein Smartphone das Ganze unterstützt. Auf der Google I/O 2018 wurden am 9. Mai Android P und weitere Neuerungen wie eine verbesserte Variante von Google Lens präsentiert. Wir haben für euch das Wichtigste von der Entwicklerkonferenz in einem Artikel zusammengefasst. Von Android 9 gibt es zudem bereits eine Beta-Version, die eine Vorschau auf die neuen Features gewährt.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart9Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.