Android Quick-Settings Apps im Vergleich

Das Alleinstellungsmerkmal, das Android im Vergleich zu iOS und Windows Phone hat, sind die weitreichenderen Modifikationsmöglichkeiten des Betriebssystems. Jeder Nutzer kann an vielen verschiedenen Stellen in Android Anpassungen vornehmen und damit die persönliche Benutzung ganz nach individuellem Wunsch optimieren.

Android-Einstellungen in Sekunden ändern

Drei Vertreter einer Spielart von Anpassungen, die sogenannten Quick-Settings oder Quick-Toggles, stellen wir euch heute vor.

Quick-Settings-Anwendungen geben, wie der Name schon erahnen lässt, schnellen Zugriff auf diverse Systemeinstellungen über ein Widget oder die Benachrichtigungsleiste. Zum Energiesparen kann beispielsweise das WLAN beim Verlassen des Hauses ausgeschaltet werden. Aber auch weitere Einstellungen und schnellen Funktionsaktivierungen bzw. -deaktivierungen sind möglich.

Die drei Quick-Settings App Kandidaten

Wir haben drei der beliebtesten Apps dieser Art einem Kurztest unterzogen:

Bedienfeld für Android: https://play.google.com/store/apps/detai…sx.controlpanel
Widgetsoidhttps://play.google.com/store/apps/details?id=com.jim2&hl=de
Notification Togglehttps://play.google.com/store/apps/detai…ionToggle&hl=de

Die Grundfunktionen WLAN, GPS, Bluetooth und die Synchronisation an- und auszustellen, beherrschen alle Apps zuverlässig. Unterschiede zwischen den kostenlosen Apps finden sich im Umfang, sowie der Anpassbarkeit und im Design der Quick-Setting Apps.

Bedienfeld für Android, im Orginal Android Control Panel genannt, lässt sich über einen Klick auf die Verknüpfung der App in der Notification Area starten. Ein volles Drop-Down Menu bietet ohne das es im Vorhinein angepasst werden muss, Zugriff auf verschiedene Einstellungen.
Notification Toggle erschlägt den Nutzer beim ersten Start förmlich mit Optionen. Zum einen schreckt es ab, zum anderen bietet die App Powernutzern so schier unendliche Möglichkeiten der Anpassung. Nach der Anpassung lassen sich Einstellungen direkt in der Notification Area vornehmen.

Widgetsoid ist mein persönlicher Favorit. Nach der Installation gibt das Tool sofort Zugriff auf WLAN, Bluetooth, GPS, Synchronisation und die Displayhelligkeit in der Notification Area. Zusätzlich wird in der Notification Bar der Akkustand in Prozent angezeigt.

Fazit

Wie bereits oben erwähnt, gibt es bei den Android Quick-Settings Apps keine guten und schlechten Apps. Man sollte seine Anforderungen kennen und sich eine dazu passende App suchen. Auch über das Design lässt sich streiten. Ich fahre mit Widgetsoid am besten, das heißt aber nicht gleich, dass die App jeden Nutzer zufriedenstellt.
Mit den drei hier genannten Kandidaten kann man jedenfalls nichts falsch machen.