Android führt Update-Zwang für Apps ein

Mehrere Android-Apps könnten euch demnächst zum Update zwingen
Mehrere Android-Apps könnten euch demnächst zum Update zwingen(© 2019 CURVED)

Ohne Aktualisierung geht es nicht weiter: Ein Update-Zwang wartet bei einigen Android-Apps künftig auf euch. Mit der Neuerung möchte Google wohl dafür sorgen, dass etwa kritische Features oder Sicherheitspatches schneller alle Nutzer erreichen. Allerdings könnte der Zwang auch einen Nachteil haben.

Passend zur Google I/O 2019: Entwickler haben nun die Möglichkeit, euch von der Nutzung einer App abzuhalten, bis ihr diese aktualisiert habt. Wie TechCrunch berichtet, können Drittanbieter etwa ein Pop-up-Fenster einstellen, das euch auf ein ausstehendes Update für ein Programm hinweist – und erst wieder verschwindet, wen ihr die Aktualisierung gemacht habt.

Update über mobiles Internet problematisch?

Zwar erhaltet ihr dadurch relevante Patches schneller oder bekommt schnellstmöglich Zugriff auf neue Features. Doch was ist, wenn gerade kein WLAN in der Nähe ist? Wenn ihr gerade nur auf das mobile Internet zurückgreifen könnt und ein Zwang-Update bei einer wichtigen Android-App nötig ist, müsst ihr diese auf Kosten eures mobilen Datenvolumens installieren. Noch ärgerlicher wäre es, wenn es sich um ein besonders großes Update handelt.

Offenbar hat Google daran aber auch gedacht. Ein neues dynamisches Update-System soll für kleinere Downloads sorgen, wenn ihr eine App auf den neusten Stand bringen wollt. Ob ihr davon tatsächlich profitiert, dürfte aber von dem jeweiligen Anwendungsentwickler abhängen. Zudem bleibt noch offen, welche Apps überhaupt auf erzwungene Aktualisierungen zurückgreifen werden.

Schon vor einer Weile hat Google den Update-Zwang als neues Android-Feature angekündigt. Es hat rund ein halbes Jahr gedauert, ehe Entwickler nun diese Möglichkeit nutzen können. Zuvor war das wohl schon für einige ausgewählte Google-Partner verfügbar.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P30 Lite Kamera einstel­len: So holt ihr das Beste raus
Francis Lido
Die Huawei-P30-Lite-Kamera besteht aus drei Objektiven
Wir helfen euch dabei, die Kamera des Huawei P30 Lite auszureizen. Mit den richtigen Einstellungen gelingen jedem tolle Bilder.
Huawei P30 Lite einrich­ten: So macht ihr es schnell betriebs­be­reit
Francis Lido
Die Einrichtung des Huawei P30 Lite ist in ein Paar Schritten erledigt
Nach dem Kauf müsst ihr euer Huawei P30 Lite einrichten. In unserem Ratgeber erklären wir die einzelnen Schritte.
Samsung Galaxy S10: Neues Update macht die Kamera noch besser
Lars Wertgen
Samsung Galaxy S10: Das Mai-Update verbessert die Kamera
Samsung hat den Nachtmodus des Galaxy S10 verbessert. Der monatliche Patch enthält zudem neue Optionen für den Live-Fokus.