Angeblich Infos zum Google Nexus 5 geleakt

Her damit !125
Das Google Nexus 5 soll einen Nachfolger erhalten – wird er wieder von LG gebaut?
Das Google Nexus 5 soll einen Nachfolger erhalten – wird er wieder von LG gebaut?(© 2014 CURVED)

Wie heißt das nächste Nexus? Nexus 6, Nexus 8, Nexus 9? Ein vorgeblicher Leak behauptet nun, es komme mit der Bezeichnung Nexus 5 (2014). Das wäre dann die nunmehr zweite Auflage des Google-Smartphones. Zudem nutze es Android L als Betriebssystem – wobei das "L" für "Lion" stehen soll, berichtet PhoneArena.

Seit Profi-Leaker @evleaks seinen Job gesundheitsbedingt an den Nagel gehängt hat, versuchen sich viele Kanäle als Nachfolger – so aktuell auch @EmtLeaks mit Informationen zum nächsten Nexus-Smartphone. Dessen Treffsicherheit war bisher allerdings deutlich niedriger als die von @evleaks, weshalb die Aussagen mit einer gehörigen Portion Skepsis begegnet werden sollte. Konkret zu sehen ist eine Infografik, auf der zwei recht prominente Namen zu lesen sind: Google Nexus 5 (2014) und Android 5.0 Lion.

Begleitend führt das Dokument die technischen Daten des Geräts auf. Demnach besitze es eine Bildschirmdiagonale von 5,2 Zoll, einen Snapdragon 805 als Antreiber sowie 3 GB Arbeitsspeicher. Die Kameras verfügen über 12 Megapixel an der Rückseite und 2 Megapixel an der Front. Der interne Speicher betrage 24 GB – um die 64-GB-Version des Nexus 5, die an der LG für Google arbeiten soll, handelt es sich also offenbar nicht.

Gut gebrüllt, Löwe?

Interessant an der Meldung ist auch die Bezeichnung Android 5.0 Lion, denn bis dato wurde das Update nur unter dem geheimniskrämerischen Arbeitstitel Android L geführt. Da zwar schon Android 4.4 KitKat aufgrund einer Partnerschaft mit Nestlé den Namen eines Schokoriegels trägt, wäre "Lion" naheliegend, da es sich ebenfalls um Naschwerk des schweizer Nahrungsmittelkonzerns handelt. Vorerst bleibt aber auch das nur Spekulation, während auch Lollipop und Lemon Meringue Pie als mögliche Namen gehandelt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e: Farben und Preise in der Über­sicht
Marco Engelien
Das Galaxy S10e ist die günstigste Variante unter den S10-Modellen.
Mit dem Galaxy S10, dem S10 Plus und dem S10e hat Samsung drei neue Smartphones vorgestellt. Wir zeigen, welche Varianten es gibt und was sie kosten.
Das Samsung Galaxy S10 5G ist da – und seiner Zeit voraus
Jan Johannsen
Das Galaxy S10 5G ist noch größer als die anderen drei S10-Modelle – und surft vor allem theoretisch schneller im mobilen Internet.
Das Galaxy S10 5G ist das erste 5G-Smartphone, das nach Deutschland kommt. Ausnutzen kann man sein Tempo aber noch nicht.
Das Galaxy S10e ist offi­zi­ell: Das kann Samsungs güns­ti­ges Modell
Marco Engelien
Das Galaxy S10e kommt als einziges auch in Gelb nach Deutschland.
Wie bei Apple! Zusätzlich zum Galaxy S10 und S10 Plus gibt es ein drittes Smartphone: das Samsung Galaxy S10e. Das kann das günstige Modell.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.