Anruf gescheitert? Mit Google Duo hinterlasst ihr nun Videobotschaften

Google integriert in seine Videochat-App Google Duo einen visuellen Anrufbeantworter. Sollte der gewünschte Gesprächspartner euren Anruf nicht annehmen, könnt ihr ihm nun eine Videonachricht hinterlassen.

Wenn ihr jemanden via Google Duo anruft und dieser nicht reagiert, gibt euch die App ab sofort die Möglichkeit, eine kurze Nachricht zu hinterlassen. Nach kurzer Wartezeit erscheint auf dem Bildschirm ein entsprechender Button. Tippt ihr auf diesen, läuft ein kurzer Countdown (3 Sekunden) ab und anschließend nehmt ihr ein Video auf. Die Sequenz kann maximal 30 Sekunden lang sein.

Angucken, zurückrufen, speichern

Über den blau hinterlegten Pfeil stoppt ihr die Aufnahme und schickt sie an einen beliebigen Empfänger – die Message muss also nicht zwingend an den ursprünglich geplanten Gesprächspartner gehen. Wenn ihr möchtet, übermittelt Google Duo eure Nachricht aber auch nur als Audiodatei. Euer Chatpartner kann eure Botschaft in Google Duo sofort anschauen bzw. abhören, direkt zurückrufen oder die Videonachricht nach dem Angucken abspeichern. Andernfalls verschwindet sie nach 24 Stunden automatisch.

Bisher musstet ihr nicht erreichbare Personen einfach zu einem späteren Zeitpunkt erneut anrufen oder für Videobotschaften auf andere Anwendungen zurückgreifen. Allerdings könnt ihr eine Videobotschaft nicht hinterlassen, ohne es vorher mit einem Anruf probiert zu haben. Google hat das Update für iOS und Android bereits ausgerollt. Innerhalb der nächsten Tage soll es weltweit allen Google-Duo-Nutzern zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Assi­stant deak­ti­vie­ren: So vermei­det ihr unge­wollte Aktio­nen
Francis Lido
Der Google Assistant lässt sich auch deaktivieren
Ihr wollt den Google Assistant deaktivieren? Wir verraten euch, wie's geht. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr die "Ok Google"-Erkennung ausstellt.
Google Assi­stant deak­ti­vie­ren: So vermei­det ihr unge­wollte Aktio­nen
Francis Lido
Der Google Assistant lässt sich auch deaktivieren
Ihr wollt den Google Assistant deaktivieren? Wir verraten euch, wie's geht. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr die "Ok Google"-Erkennung ausstellt.
Google Maps: Dank großem Update dreht ihr euch künf­tig nicht mehr im Kreis
Lars Wertgen
Supergeil !5Das Update für Google Maps gibt es für iOS und Android
Google Maps ist um ein tolles Feature reicher: Die AR-Navigation "Live View" ist verfügbar. Sie führt euch elegant durch jede Gasse.