App for WhatsApp bringt den Messenger auf das iPad

Her damit !7
Die App for WhatsApp läuft auf dem iPad im Hoch- und Querformat
Die App for WhatsApp läuft auf dem iPad im Hoch- und Querformat(© 2016 App Store / Bastian Roessler)

WhatsApp funktioniert auf dem iPhone bestens und wer einen Mac oder ein iPad verwendet, der kann ja schließlich auf WhatsApp Web ausweichen, oder? Im Grunde ist das richtig, nur funktioniert der Web-Dienst des Messengers auf dem iPad mehr schlecht als recht. Die "App for WhatsApp" des deutschen Entwicklers Bastian Roessler optimiert das Ganze aber für Apples Tablet.

Im Grunde steckt auch hinter der "App for WhatsApp" nur eine Form von WhatsApp Web, das in eine App gegossen und an das iPad angepasst wurde. Aber das ist ja auch vollkommen in Ordnung, denn die Anwendung funktioniert sehr gut, wie Caschys Blog berichtet. Wer sich mit Apples Tablet also gern auf die Couch zurückzieht, um sich mit Freunden auszutauschen, kann den Messenger dank dieser Anwendung auch komfortabel bedienen.

iPhone dennoch erforderlich

Da wie eingangs erwähnt auch hinter der "App for WhatsApp" nur die Web-Oberfläche in optimierter Form steckt, müsst Ihr die Anwendung auch auf die gleiche Art und Weise initialisieren. Das heißt, dass Ihr zum Start der App Euer iPhone oder sonstiges Smartphone zur Hand nehmen müsst, um den QR-Code vom Bildschirm einzulesen.

Ist die "App for WhatsApp" auf Eurem iPad erst einmal mit der richtigen Messenger-App auf Eurem Smartphone verbunden, funktioniert die Anwendung prima. Auch alle möglichen Spezialaktionen wie das Versenden von Fotos, Videos, Dokumenten oder Sprachnachrichten sind möglich. Die App ist komplett ins Deutsche übersetzt und im App Store für 1,99 Euro erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller4
Her damit !8Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller4
Supergeil !16Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.