AirPods 3: Sehen wir hier Apples nächste In-Ears?

Peinlich !11
Die ersten beiden AirPods-Generationen (Bild) sehen identisch aus, die AirPods 3 könnten hingegen ein neues Design erhalten
Die ersten beiden AirPods-Generationen (Bild) sehen identisch aus, die AirPods 3 könnten hingegen ein neues Design erhalten(© 2016 CURVED)

Apple hat seinen True-Wireless-Kopfhörer bereits eine zweite Generation spendiert, die aber optisch keine Neuerungen mitbringt. Anders könnte das aber bei den AirPods 3 aussehen. Bilder sollen die Kopfhörer bereits zeigen. Demnach gibt es nicht nur beim Ladecase ein neues Design. Wir sind aber noch skeptisch, ob die Aufnahmen der Wirklichkeit entsprechen.

Ein Foto, das über die Webseite 52Audio ins Netz gelangt ist, soll laut Slashleaks Prototypen der AirPods 3 zeigen. Ihr findet den Tweet mit dem Bild etwas weiter unten im Artikel. Zu erkennen sind das Case und die Ohrhörer. Innerhalb des jeweiligen Gehäuses ist anscheinend aber noch keine Technik verbaut. Zunächst fällt uns besonders das Ladecase auf: Es ist kleiner als die Hülle der aktuellen AirPods-Generation.

Besserer Sound?

Auch die Ohrhörer haben eine neue Form. Die Öffnung für die Treiber fällt zudem deutlich größer aus als bei den AirPods der zweiten Generation. Wir erkennen zudem eine weitere Öffnung im Gehäuse, aus der die Töne kommen dürften. Zumindest in der Theorie könnten die AirPods 3 also leistungsfähigere Lautsprecher als ihre Vorgänger besitzen – und dementsprechend einen besseren Klang bieten.

Euch ist vermutlich bekannt, dass unklar ist, ob wir hier wirklich einen Prototyp der AirPods 3 sehen. Das liegt aber nicht nur daran, dass diese Ungewissheit bei Gerüchten in der Regel immer besteht. Ein weiterer wichtiger Grund: Besonders das Design der AirPods wird von vielen verschiedenen unbekannten Herstellern kopiert. Im Netz findet ihr zahlreiche Klone, die ihr für wenig Geld erwerben könnt.

Nur ein China-Klon?

Es ist also ebenso möglich, dass ihr auf dem Foto einen China-Klon der AirPods seht. Dafür spricht etwa das deutlich kleinere Ladecase. Mit der kleineren Hülle dürfte auch deren Akkukapazität merklich  schrumpfen. Und es ist fraglich, ob Apple eine größere Reduzierung der Gesamt-Akkulaufzeit in Kauf nehmen würde. Selbst eine verbesserte Energieeffizienz könnte eine deutlich kleinere Batterie nur teilweise ausgleichen.

Wir rechnen mit einer neuen Generation der Apple-Kopfhörer in absehbarer Zeit. Im März 2019 hat Apple die Neuauflage in den Handel gebracht. Demnach könnte uns die dritte Generation der AirPods im ersten Quartal 2020 erwarten. Und schon länger gibt es das Gerücht, dass wir ein neues Design für die kabellosen Kopfhörer zu sehen bekommen – selbst wenn die Ohrhöher nicht so wie auf dem Foto aussehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11: Kann es AirPods und Apple Watch doch aufla­den?
Francis Lido
Peinlich !6Reverse Wireless Charging zählt bislang nicht zu den offiziellen iPhone-11-Features
Verschweigt Apple ein Detail zum iPhone 11? Angeblich soll es für Reverse Wireless Charging gerüstet sein.
Galaxy Note 10: Samsung verspot­tet das iPhone
Francis Lido
Supergeil !22Galaxy Note 10+ Cases
Das iPhone 11 lässt Samsung offenbar kalt. Das Galaxy Note 10 soll die bessere Wahl sein.
iPhone 11 ab sofort vorbe­stell­bar: Das sind die belieb­tes­ten Modelle
Christoph Lübben
Her damit !8Apple nimmt nun Vorbestellungen für iPhone 11 und 11 Pro (Max) an
Das iPhone 11, iPhone 11 Pro und Pro Max könnt ihr nun vorbestellen. Offenbar sind einige Modelle schon nicht mehr direkt zum Release-Tag verfügbar.