Bestellhotline: 0800-0210021

AirTag vor Release fast ausverkauft? So beliebt sind die Tracker

Apple Airtag
Der Apple AirTag könnte ein großer Erfolg werden (© 2021 Apple )
profile-picture

25.04.21 von

Christoph Lübben

Auf dem April-Event hat Apple neben dem neuen iMac und dem neuen iPad Pro (dem macOS gut stehen könnte) auch das Apple AirTag enthüllt. Ein kleiner Tracker, mit denen ihr verlorene Gegenstände finden könnt. Und offenbar kommt das Produkt sehr gut an.

Unsere Empfehlung

Anzeige
MacBook Pro (M1) mit WLAN-Router Grau Frontansicht 1
Apple MacBook Pro (M1)
+ o2 my Data L 60GB
+ Huawei WLAN-Router WiFi 3s
  • M1 – Kleiner Chip. Gigantischer Sprung(Unglaubliche Performance & branchen­führende Energie­effizienz)
  • Batterie für den ganzen Tag(Bis zu 20 Std. Batterie­laufzeit)
  • 60 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
89,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop

Am 30. April 2021 erfolgt der Verkaufsstart für die AirTags von Apple. Und wer sich die kleinen Münzen direkt zum Release sichern will, hat womöglich Pech gehabt. Auf der offiziellen Webseite von Apple sind die Lieferzeiten für einen einzelnen AirTag noch mit dem 3. bis 5. Mai angegeben. Das ist in Ordnung, da der Marktstart an einem Freitag erfolgt und der 3. Mai der darauffolgende Montag ist. Aber: Wer sich direkt vier AirTags im Paket sichern will, soll seine Lieferung erst zwischen dem 4. und 11. Juni erhalten.

Wenn ihr die kostenlose Gravur hinzufügt, sieht es noch schlimmer aus. Hier beträgt die Lieferzeit selbst bei einem einzelnen AirTag fast einen ganzen Monat. Tendenz steigend.

AirTag Apple Shop
Die Lieferzeit für einen AirTag mit Gravur liegt schon bei knapp einem Monat (Stand: 25. April 2021) (© 2021 Apple )

Alle wollen eine Gravur?

Die hohe Lieferzeiten für AirTags mit Gravur deuten darauf hin, dass sich bereits viele Apple-Nutzer das Gadget gesichert haben. Die langen Lieferzeiten sind ebenfalls bereits in den USA zu beobachten, wie Boy Genius Report berichtet. Hier ist das Gadget ebenfalls mit einer Wartezeit von knapp einem Monat versehen, wenn eine Gravur gewünscht ist. Immerhin: Amerikaner haben noch eine Chance, einen AirTag ohne Gravur direkt zum Release zu erhalten.

Gerade bei den AirTags ist eine Garvur jedoch ratsam. Besonders wenn ihr mehrere dieser Gadgets nutzen und sie leichter auseinanderhalten wollt. Und genau das halten wohl viele Nutzer für eine gute Idee. Zu viele für Apple, um die eingegangenen Bestellungen schnell abzuarbeiten.

Zwar gibt es die AirTags auch über andere Anbieter wie Amazon zu kaufen und hier habt hier vielleicht gute Chancen auf eine Lieferung zum Release, doch die Gravuren bietet Apple leider nur direkt an.

Das können die AirTags

Die AirTags sind dazu da, verloren Gegenstände zu orten. Das geht los mit zum Beispiel den Autoschlüsseln in eurem eigenen Haushalt. Über Bluetooth könnt ihr eure Tags orten – sofern sie in Bluetooth-Reichweite sind. Das klappt über die "Wo ist?"-App. Anders als andere Tracker funktionieren die AirTags aber auch über weite Entfernung. Befindet sich der AirTag weit außerhalb eurer Reichweite, können quasi andere Apple-Nutzer den Standort melden. Alle neueren iPhones und iPads mit iOS 14.5 oder neuer erkennen den Tracker automatisch. Und dieser Fund wird euch über das "Wo ist?"-Netzwerk anonym gemeldet. Heißt: Sobald eine Person mit Apple-Hardware in der Nähe eures verlorenen Gegenstandes ist, könnt ihr auch Ortungsmeldungen erhalten.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
51,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone XR (Generalüberholt) Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone XR
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Gerät generalüberholt
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema