Apple: Beats-Übernahme scheint sich zu verzögern

Weg damit !5
Dr. Dre könnte demnächst für Apple arbeiten – wenn der Beats-Deal stattfindet
Dr. Dre könnte demnächst für Apple arbeiten – wenn der Beats-Deal stattfindet(© 2014 CC: Flickr/Aaron Frutman)

Während die Wogen in der Gerüchteküche bereits seit letzter Woche immer höher schlagen, scheint sich der erwartete Verkauf von Beats an Apple nun doch noch etwas hinauszuzögern: Wie Re/Code unter Berufung auf Insiderinformationen berichtet, soll der 3,2-Milliarden-Deal erst in der nächsten Woche zum Abschluss kommen.

Bisher ist die mit Abstand größte Akquise in Apples Firmengeschichte von beiden Seiten weder offiziell bestätigt noch abgestritten worden. Einkäufe kleinerer Unternehmen durch den Technik-Giganten aus Cupertino sind keine Seltenheit – dass dabei neunstellige Geldbeträge fließen sollen allerdings schon. Beats-Mitbegründer Andre „Dr. Dre“ Young wird daher schon als der erste Milliardär der Hip-Hop-Branche gehandelt.

Was plant Apple mit Beats?

Die Frage nach dem Grund für den Aufkauf ist derzeit Basis vieler Spekulationen. Vor allem der hohe Preis, den Apple offenbar zahlen wird, lässt vermuten, dass der Konzern nicht nur an den bunten Kopfhörern interessiert ist. Theorien reichen von Interesse der iPhone-Macher an Beats als Wearable-Experten bis hin zu Integration des Beats Musik-Streaming-Dienstes in iTunes. Ob es für Apple eine gute Entscheidung wäre, einen Kopfhörerhersteller für derartige Summen zu kaufen, oder nicht, wird die Zukunft noch zeigen müssen. Irgendein Plan wird dahinter stecken – es bleibt aber vorerst nur die Spekulation.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth19
Her damit !69Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !8Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth2
Supergeil !8HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.