Apple bietet Kombi aus Trade-In- und Upgrade-Programm für iPhones an

Her damit !7
Apple gewährt für alte Smartphones einen Rabatt beim Neukauf eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus
Apple gewährt für alte Smartphones einen Rabatt beim Neukauf eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus(© 2015 Apple)

Apple kombiniert das iPhone-Upgrade-Programm mit der Trade-In-Option: Bislang war es nur möglich, einen monatlichen Betrag für ein neues Smartphone zu entrichten oder einen Rabatt gegen Abgabe eines Altgerätes zu bekommen. Bei dem iPhone-Upgrade-Programm zahlen Kunden in den USA beispielsweise für ein iPhone 6s 32 Dollar im Monat und können im Rahmen des Programms das Gerät später gegen das nächste aktuelle Modell tauschen, sobald es verfügbar ist. Bei der Trade-In-Option bekommt der Kunde hingegen einen Gutschein für sein altes Smartphone, um ein neues Apple-Gerät günstiger zu erhalten. Nun will Apple sein Rabatt-Angebot auf das Upgrade-Programm ausweiten.

Wer in den USA an dem iPhone-Upgrade-Programm interessiert ist und noch ein altes Smartphone besitzt, kann dieses künftig gegen eine Reduzierung der monatlichen Gebühr bei Apple abgeben, wie 9to5Mac berichtet. Dabei muss es sich bei dem Altgerät noch nicht einmal um ein Apple-Smartphone handeln. Auch Geräte mit Android- oder Windows-Betriebssystem nimmt das Unternehmen entgegen.

Geringere Upgrade-Programm-Gebühr bei Altgerät-Abgabe

Bis zu 300 dollar ist ein Android-Smartphone – je nach Modell – beim Trade-In wert. Wer hingegen beispielsweise sein altes iPhone 6 einsetzen möchte, um für ein iPhone 6s im Rahmen des Upgrade-Programms geringere monatliche Abgaben zu bezahlen, entrichtet statt der sonst fälligen 32 Dollar nur etwa 15 Dollar im Monat.

Die Sache hat allerdings einen Haken: Der Deal muss in einem Apple Store über die Bühne gehen. Außerdem gilt die Aktion wie auch das Upgrade-Programm selbst aktuell nur für Kunden in den USA. Ob und wann das Upgrade-Programm auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch unklar.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
Mit iOS 12 sollen iPho­nes Hotel­zim­mer via NFC öffnen können
Francis Lido2
Neue iOS-12-Features sollen wie Apple Pay (Bild) NFC nutzen
Apple holt für NFC-Features in iOS 12 offenbar Drittentwickler mit ins Boot. Dadurch könnte das Gerät unter anderem zum sicheren Türöffner werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.