Apple Car soll frühestens 2023 fertig sein

Das Apple Car ist offenbar noch in Arbeit
Das Apple Car ist offenbar noch in Arbeit(© 2015 Apple)

Das Projekt rund um das Apple Car lebt offenbar noch und hat laut einem renommierten Analysten einen halbwegs konkreten Zeitplan. Ob das Auto vollautomatisches Fahren ermöglicht, steht dagegen noch nicht fest.

Apple Car ist bereits seit einigen Jahren ein Thema, das in der Gerüchteküche mal mehr und mal weniger heiß gehandelt wird. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo ist überzeugt, dass Apple intensiv an seinem ersten eigenen Auto arbeitet. Er rechnet damit, dass die ersten Fahrzeuge irgendwann zwischen 2023 und 2025 vom Band rollen, berichtet Appleinsider.

Patente eingereicht

Das Apple Car soll zudem Chipsätze von TSMC erhalten. Der Halbleiterspezialist ist bereits seit Jahren ein wichtiger Zulieferer von Apple-Produkten. Beim "US Patent and Trademark Office" eingereichte Patente beschreiben zudem, wie die Funktionsweise eines Auto-Schiebedachs aussehen könnte. Unterlagen, über die möglichen Features der Autositze liegen der Behörde ebenfalls bereits vor. Diese sollen unter anderem Mitteilungen an den Fahrer senden.

Der fahrbare Untersatz von Apple soll auf der Straße entweder den Großteil der Aufgaben des Fahrers übernehmen oder sogar vollständig autonomes Fahren ermöglichen. Dies scheint final noch nicht festzustehen. Das Unternehmen erhofft sich von dem Projekt angeblich Erlöse in Milliardenhöhe.

In seiner Notiz an Investoren berichtet Kuo außerdem, dass Apple frühestens ab 2020 Macs auf den Markt bringen wird, deren Prozessoren nicht von Intel stammen. Das Unternehmen möchte seine Geräten offenbar mit eigenen ARM-Chips ausstatten. Entsprechende Gerüchte hatte es bereits vor einigen Monaten gegeben.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Car: Neue Patente beschrei­ben Schie­be­dä­cher und Auto­sitze
Michael Keller
Apple könnte doch noch ein eigenes Auto herausbringen
Kommt das Apple Car doch noch? Nun aufgetauchte Patente zeigen das mögliche Design der Sitze und des Dachs.
Apple Car soll doch noch in Arbeit sein
Lars Wertgen
iCar
Ein Bericht heizt die Gerüchte rund um das Apple Car neu an. Das Unternehmen scheint sich den Traum vom autonomen Auto weiter erfüllen zu wollen.
Patent: So stellt sich Apple die Wind­schutz­scheibe der Zukunft vor
Francis Lido
Unfassbar !11CarPlay: Apple plant weit mehr für die Autos der Zukunft
Autos spielen in den Plänen von Apple offenbar weiterhin eine Rolle: Ein Patent beschreibt ein "Augmented Reality Display" für Windschutzscheiben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.