Apple Design Awards: Diese iOS-Apps und -Spiele haben 2018 gewonnen

Apple zeichnet unter anderem "Playdead's INSIDE" aus Dänemark aus
Apple zeichnet unter anderem "Playdead's INSIDE" aus Dänemark aus(© 2018 Apple)

Im Rahmen der Worldwide Developers Conference (WWDC) 2018 hat Apple die Gewinner des Design Awards bekannt gegeben. Die Auszeichnung würdigt die "kreativen und technischen Leistungen" von App- und Spiele-Entwicklern. 

Zu den Gewinnern zählt in diesem Jahr "Florence", ein interaktives Märchenbuch, das Spielspaß und Comic verbindet. Apple zeigt sich außerdem von Produktivitäts-Apps wie die Notiz-Applikation "Agenda" und den konfigurierbaren Rechner "Calzy 3" begeistert. "iTranslate Converse" von Entwicklern aus Österreich überzeugt, da sie euer iPhone oder eure Apple Watch in eine bidirektionale Übersetzungshilfe verwandelt.

Apps für Kinder und Ärzte

Die Alpenrepublik stellt noch ein weiteres prämiertes Projekt: Bei "Frost" handelt es sich um ein Freiform-Puzzlespiel. Aus der Rubrik der Spiele siegten auch das Jump'n'Run "Oddmar" und das kanadische Game "Alto's Odyssey", bei dem es sich um den Wüsten-Nachfolger des erfolgreichen Snowboard-Titels "Alto's Adventure" handelt.

"Playdead's INSIDE" überzeugte mit schöner Grafik, beeindruckender Soundkulisse und viel Rätsel-Spaß. Bei Sieger "Bandimal" aus Finnland handelt es sich um eine an Kinder gerichtete Musik-Anwendung. Zudem zeichnet Apple mit "Triton Sponge" eine überragende Spezial-App aus: Sie assistiert Ärzten während Operationen und liefert unter anderem Informationen über den Blutverlust des Patienten.

Ron Okamoto, Vice President of Worldwide Developer Relations von Apple, lobte die zahlreichen "innovativen und inspirierenden" Projekte. Der Design Award ist das Apple-Pendant zu den Google Play Awards, die bereits Anfang Mai 2018 vergeben wurden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11: Auf dieses Feature warten Foto-Fans seit Jahren
Lars Wertgen
Tim Cook stellt im September voraussichtlich das iPhone 11 vor
Apple spendiert dem iPhone 11 offenbar tatsächlich ein zusätzliches Objektiv. Neben einer Triple-Kamera sickern Infos zu weiteren Features durch.
iPhone XR für alle Flug­be­glei­ter soll Reisen noch ange­neh­mer machen
Andreas Marx
Zukünftig werden Passagiere von British Airways dieses Bild öfters sehen
Smartphones im Flugzeug nutzen? Eigentlich nur eingeschränkt möglich – doch British Airways stattet ihr Flugbegleiter mit iPhones aus.
iPhone 11: Hinweise auf Unter­stüt­zung des Apple Pencil mehren sich
Michael Keller
Bislang könnt ihr den Apple Pencil vor allem mit dem iPad Pro verwenden
Das iPhone 11 könnte ein besonderes Feature mitbringen: Angeblich unterstützt das Smartphone den Eingabestift Apple Pencil.