Apple entzieht Samsung Milliarden-Chip-Auftrag

Supergeil !18
Nicht nur Apple bevorzugt mittlerweile Prozessoren der Konkurrenz von Samsung
Nicht nur Apple bevorzugt mittlerweile Prozessoren der Konkurrenz von Samsung(© 2014 CC: Flickr / IntelFreePress)

Schwindende Marktanteile bei Smartphones und Prozessoren: Die Bilanz von Samsung für das vergangene Quartal fällt keinesfalls positiv aus und die Gründe sind eindeutig: So hat der südkoreanische Konzern nicht nur seine Vormachtstellung in China auf dem Smartphone-Markt eingebüßt, sondern auch sein Monopol in der Belieferung von Apple mit Mikroprozessoren.

Schuld an der schlechten Bilanz ist nicht zuletzt Apple; das US-Unternehmen aus Cupertino hat die Aufträge für die Belieferung mit Prozessoren nicht wie vorher an Samsung vergeben, sondern beispielsweise den A8-Chip bei Konkurrenzunternehmen aus Taiwan geordert, berichtet das Wall Street Journal. Die besagten Prozessoren sollen im kommenden Apple iPhone 6 als auch in den neuen iPad-Modellen zum Einsatz kommen.

Laut Ji-ho Pak, dem Samsung Vizepräsidenten für Speicher-Marketing, werde es schwer für den koreanischen Konzern, die Lage in diesem Sektor kurzfristig zu verbessern, da die Nachfrage für High-End-Mobile-Prozessoren schwach sei. Um der negativen Entwicklung entgegenzuwirken, plane man aber, die Verkaufszahlen von anderen System-Chips wie Bildsensoren zu steigern. Auch spiele Kostenreduzierung eine Rolle.

Hinzu kommt Xiaomi als Konkurrent in China

Der Abwärtstrend im Bereich der Belieferung von anderen Smartphone-Herstellern mit Prozessoren wird sich Analysten zufolge noch bis ins erste Quartal 2015 fortsetzen. Der Bedarf an Prozessoren von Samsung werde demnach auch in den nächsten Monaten nicht zunehmen. Doch nicht nur diese Sparte hat sich schlecht für Samsung entwickelt – auch auf dem großen chinesischen Smartphone-Markt musste Samsung deutliche Einbußen hinnehme – was weniger an Apple liegt als vielmehr an Firmen wie Xiaomi und Heizu, die zunehmend den chinesischen Markt erobern.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Her damit !8Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.