Apple goes Hollywood: Christian Bale spielt Steve Jobs!

Supergeil !7
Christian Bale goes Apple: Der Hollywood-Star wird Steve Jobs verkörpern
Christian Bale goes Apple: Der Hollywood-Star wird Steve Jobs verkörpern(© 2014 CC: Flickr/modenadude)

Bäumchen wechsle dich auf der Besetzungscouch des geplanten Biopics über Apple-Gründer Steve Jobs: Eigentlich war Leonardo DiCaprio für die Hauptrolle vorgesehen, der dem Projekt jedoch eine Absage erteilte. Jetzt hat Drehbuchautor Aaron Sorkin in einem Interview die finale Besetzung der Hauptrolle bestätigt.

Oscar-Preisträger Christian "Batman" Bale wird Steve Jobs in der Verfilmung verkörpern, die auf Walter Isaacsons autorisierter Steve-Jobs-Biografie basiert. Das verriet Drehbuchautor Aaron Sorkin in einem aktuellen Interview mit dem TV-Sender Bloomberg, wie AppleInsiderberichtet. "Wir brauchten den besten Schauspieler einer bestimmten Altersgruppe und das ist Christian Bale", so Sorkin. Bale musste demnach nicht einmal für die Rolle vorsprechen, es gab lediglich ein Treffen.

Christian Bale von Beginn an erste Wahl

Der Hollywood-Star war bereits der Wunschkandidat von Regisseur David Fincher. Letzterer ist allerdings ebenso von dem Projekt abgesprungen wie Leonardo DiCaprio, der Jobs zunächst spielen sollte. Fincher wurde nach seinem Rückzug durch Danny Boyle ersetzt, der nun Christian Bale durch die Dreharbeiten leiten darf. Beide sind alles andere als Ersatzkandidaten: Oscar-Preisträger Bale gilt als einer der wandlungsfähigsten Schauspieler unserer Zeit und Regisseur Danny Boyle zählt spätestens seit "Slumdog Millionär" zu den ganz Großen im Geschäft.

Wann "Jobs", so der schlichte Titel des Streifens, in die Kinos kommt, ist bisher noch nicht bekannt. Drehbuchautor Sorkin sagte im Bloomberg-Interview jedoch, dass die Dreharbeiten für den Film in den nächsten Monaten beginnen sollen. Einen genauen Zeitplan gäbe es allerdings noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 12.2 ist da: Vier neue Animo­jis, bessere Sprach­nach­rich­ten und mehr
Jan Johannsen
Die vier neuen Animojis kommen nur auf die X-iPhones.
iOS 12.2 ist fertig. Die vier neuen Animojis kommt nur auf die iPhones mit einem X im Namen, aber auch für alle anderen Modelle gibt es Neuerungen.
Apple Card: Das ist Apples Kredit­karte
Marco Engelien
Tim Cook stellt Apple Card vor
Den Bezahldienst Apple Pay gibt es schon seit 2015. Jetzt legt Apple mit einer eigenen Kreditkarte nach. Was die Apple Card kann, erfahrt ihr hier.
Apple Arcade: Neues Games-Abo für Smart­pho­nes, Desktop und Apple TV
Michael Penquitt
Über 100 exklusive Titel werden auf Apple Arcade spielbar sein.
Apple will künftig mit seinem neuen Spiele-Abo Apple Arcade Gamer jedes Alters vor den Bildschirm locken. So soll der Spiele-Service aussehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.