Apple goes Hollywood: Christian Bale spielt Steve Jobs!

Gefällt mir7
Christian Bale goes Apple: Der Hollywood-Star wird Steve Jobs verkörpern
Christian Bale goes Apple: Der Hollywood-Star wird Steve Jobs verkörpern(© 2014 CC: Flickr/modenadude)

Bäumchen wechsle dich auf der Besetzungscouch des geplanten Biopics über Apple-Gründer Steve Jobs: Eigentlich war Leonardo DiCaprio für die Hauptrolle vorgesehen, der dem Projekt jedoch eine Absage erteilte. Jetzt hat Drehbuchautor Aaron Sorkin in einem Interview die finale Besetzung der Hauptrolle bestätigt.

Oscar-Preisträger Christian "Batman" Bale wird Steve Jobs in der Verfilmung verkörpern, die auf Walter Isaacsons autorisierter Steve-Jobs-Biografie basiert. Das verriet Drehbuchautor Aaron Sorkin in einem aktuellen Interview mit dem TV-Sender Bloomberg, wie AppleInsiderberichtet. "Wir brauchten den besten Schauspieler einer bestimmten Altersgruppe und das ist Christian Bale", so Sorkin. Bale musste demnach nicht einmal für die Rolle vorsprechen, es gab lediglich ein Treffen.

Christian Bale von Beginn an erste Wahl

Der Hollywood-Star war bereits der Wunschkandidat von Regisseur David Fincher. Letzterer ist allerdings ebenso von dem Projekt abgesprungen wie Leonardo DiCaprio, der Jobs zunächst spielen sollte. Fincher wurde nach seinem Rückzug durch Danny Boyle ersetzt, der nun Christian Bale durch die Dreharbeiten leiten darf. Beide sind alles andere als Ersatzkandidaten: Oscar-Preisträger Bale gilt als einer der wandlungsfähigsten Schauspieler unserer Zeit und Regisseur Danny Boyle zählt spätestens seit "Slumdog Millionär" zu den ganz Großen im Geschäft.

Wann "Jobs", so der schlichte Titel des Streifens, in die Kinos kommt, ist bisher noch nicht bekannt. Drehbuchautor Sorkin sagte im Bloomberg-Interview jedoch, dass die Dreharbeiten für den Film in den nächsten Monaten beginnen sollen. Einen genauen Zeitplan gäbe es allerdings noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Dieses Apple Watch Feature soll künf­tig bei Parkin­son helfen
Viktoria Vokrri
Hilft die Apple Watch künftig Parkinson Patienten?
Neues Patent: Wird dieses Apple Watch Feature zukünftig die Lebensqualität von Parkinson Patienten deutlich verbessern können?
iPhone 12: Wird das Touch-ID-Come­back – im wahrs­ten Sinne – gigan­tisch?
Lars Wertgen
Das  iPhone 11 verzichtet noch auf Touch ID
Zuletzt setzte Apple nur auf Face ID. Im iPhone 12 soll Touch ID zurückkehren – und die Entsperrmethode könnte unglaublich riesig sein.
iPhone 12 Max, SE 2 und Co.: Bringt Apple 2020 fünf Modelle heraus?
Francis Lido
Her damit192020 könnten uns gleich fünf neue iPhones zu erwarten
Neben dem iPhone SE 2 erscheinen 2020 angeblich gleich vier Modelle des iPhone 12. Befindet sich auch ein iPhone 12 Max darunter?