Apple ist Partner der Brit-Awards: Neue Playlisten für Apple Music

Apple Music hat die Top-Künstler der Brit-Awards für euch in Playlisten verpackt
Apple Music hat die Top-Künstler der Brit-Awards für euch in Playlisten verpackt(© 2015 CURVED)

Apple macht wie im vergangenen Jahr gemeinsame Sache mit den Veranstaltern der Brit-Awards. Die große Verleihung fand bereits am 21. Februar 2018 statt. Falls ihr das Event verpasst habt, könnt ihr euch mit Apple Music aber über die Nominierten und die Gewinner informieren.

Als offizieller Partner der Brit-Awards 2018 bietet Apple Music euch Playlisten zu den Siegern und den Nominierten an. Es gibt sogar musikalische Highlights aus den letzten 30 Jahren des Events in einer Liste. Der Musik-Streaming-Dienst hat das Event zudem Stück für Stück auf Twitter begleitet und dort die entsprechenden Playlisten veröffentlicht.

Sieg für Newcomerin

Bei den Brit-Awards 2018 wurden die 22-jährige Newcomerin Dua Lipa sowie der Rapper Stormzy zu den besten britischen Musikern des Jahres ernannt. Sieger in der Kategorie "Beste britische Single" ist Rag 'n' Bone Man mit "Human". Den Song haben im vergangenen Jahr übrigens auch die Macher von Mass Effect Andromeda für ihren Launch-Trailer verwendet. Zu den Favoriten des Abends gehörte zwar auch Ed Sheeran, doch der erfolgreiche Brite hat nur eine Auszeichnung für seinen internationalen Erfolg bekommen – sonst nichts.

Unter den Gewinnern befindet sich übrigens auch eine Rockband: Die Foo Fighters wurden zur besten internationalen Gruppe gekürt. Die beste britische Gruppe sind die Gorillaz – wobei es sich hier nicht direkt um eine echte Band handelt: Die Mitglieder der Gruppe sind alle fiktiv und es gibt keine reale Person, die für eine der Comic-Figuren steht. Es sind immer verschiedene Musiker, die in die Rollen der Zeichentrick-Gestalten schlüpfen. Zum besten internationalen Solo-Künstler wurde zudem Kendrick Lamar ernannt. Falls ihr ein paar der Künstler nun nicht kennt, könnt ihr euch die Playlisten auf Apple Music etwas genauer anschauen, um das zu ändern.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
Siri: Apple denkt offen­bar über einen Offline-Modus nach
Christoph Lübben
Aktuell antwortet euch Siri nur bei bestehender Internetverbindung
Siri ohne Internet verwenden: Einem Apple-Patent zufolge könnte das irgendwann möglich sein. Zumindest bei einigen Sprachkommandos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.