Der neue Mac mini (2018) ist ein kleines Kraftpaket

Macbook Mini 2018
Macbook Mini 2018(© 2018 Apple)

Der neue Mac mini ist zwar immer noch klein, hat aber jede Menge Rechenkraft in seinem Öko-Gehäuse..

Es wurde aber auch Zeit: Vier Jahre nach dem letzten Update hat Apple auf der Keynote in New York zwei neue Mac mini-Modelle vorgestellt. Der neue Mini kommt wahlweise mit einem Vier- oder Sechskernprozessor, und ist damit bis zu fünf mal schneller als sein Vorgänger. Dazu gibt es bis zu 64 Gigabyte Arbeitsspeicher und SSD-Power: Dank SSD-Speicher rechnet der kleine quadratische Rechner dreißigmal schneller als sein Vorgänger. Der Mac mini ist mit verschiedenen Speicherkapazitäten erhältlich, zwischen 128 Gigabyte und zwei Terrabyte.

Anschluß gesucht? Der Mac mini bietet reichlich!

Kommen wir zu den Anschlüssen: Zweimal USB 3, viermal Thunderbolt 3 (USB-C), HDMI 2.0  und 10-Gbit-Ethernet. Außerdem ist ein 3,5 mm Kopfhörer­anschluss vorhanden, der HDMI 2.0 Anschluss eignet sich zur Multichannel-Audioausgabe. Zudem lassen sich bis zu drei Displays anschliessen.

Bis zu drei Displays lassen sich an den neuen Mac mini anschließen(© 2018 Apple)

Ebenso wie das neue Macbook Air besteht der Mac mini aus vollständig recyceltem Aluminium und 60 Prozent recyceltem Kunststoff.

Preis und Verfügbarkeit

Der Mac mini ist ab 7. November erhältlich. Mit einem Quad-Core-Prozessor und 128 Gigabyte Speicherplatz startet die eine Variante bei 899 Euro, für die Sechskern-Variante mit 256 Gigabyte Speicherplatz muss man mindestens 1249 Euro ausgeben. In der maximalen Ausbaustufe steigt der Preis auf 4969 Euro.

Reichlich Anschluß: Zweimal USB 3, viermal Thunderbolt 3 (USB-C), HDMI 2.0, 10 Gbit Ethernet und ein 3,5 mm Kopfhörer­anschluss(© 2018 Apple)

Weitere Artikel zum Thema
iPhone-Treue am Tief­punkt: Laufen Apple die Kunden weg?
Viktoria Vokrri
Peinlich !10Nimmt die treue Apple-Gefolgschaft immer weiter ab?
Laut einer neuen Studie soll die iPhone-Treue einen neuen Tiefpunkt erlangt haben – aber steht es um Apple wirklich so schlecht?
iOS 13 Beta 4: Bilder zeigen neue Featu­res – jetzt ist der Home Screen dran
Martin Haase
Supergeil !14Jetzt ist die iOS 13 Beta 4 da!
Die iOS 13 Beta 4 ist raus – und die ersten Bilder versprechen neue Features. Besonders auf dem Home Screen hat sich einiges getan.
iPhone 2020: Perfekt für Kinder- und Tier-Fotos?
Francis Lido
Das iPhone 2020 wird dem iPhone Xs (Bild) wohl eine 3D-Hauptkamera voraushaben
Das iPhone 2020 soll eine ToF-Hauptkamera erhalten. Sie wird offenbar auf einen besonders schnellen Fokus zurückgreifen können.