Apple mag Windows: iCloud Drive läuft bereits auf PCs

Unfassbar !5
Windows-Nutzer können sich bereits jetzt über die Funktionen von iCloud Drive freuen
Windows-Nutzer können sich bereits jetzt über die Funktionen von iCloud Drive freuen(© 2014 CURVED)

Nach dem Update auf iOS 8 war die Enttäuschung bei manchen Apple-Fans groß: iCloud Drive, mit dem das Synchronisieren von Dokumenten und Dateien zwischen verschiedenen Apple-Geräten vereinfacht werden sollte, funktioniert erst nach der Veröffentlichung von OS X Yosemite. Allerdings gibt es ein Hintertürchen: Für Windows ist der überarbeitete Cloud-Dienst nämlich schon freigegeben.

Apple hat nach der Veröffentlichung von iOS 8 auch der iCloud-Version für Windows-PCs eine Überarbeitung gegönnt. In der neuesten Version des Online-Speicherdienstes für das Microsoft-Betriebssystem ist bereits iCloud Drive enthalten – ein Feature, auf das Mac-Nutzer noch bis zur Veröffentlichung von OS X Yosemite warten müssen, das wahrscheinlich erst Mitte Oktober herauskommt.

iCloud wird dank Drive zur Dropbox-Alternative

Zwar hegt Apple durchaus auch die Windows-Version von iCloud – dass eine der großen Neuerungen von iOS 8 und OS X Yosemite nun aber tatsächlich für das Microsoft-Betriebssystem früher verfügbar ist, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Für Windows-Nutzer mit einem iPhone oder iPad ist iCloud Drive durchaus interessant. Bislang ließen sich in Apples Online-Speicher nur Backups, Fotos und Dateien von Apples Office-Anwendungen ablegen und austauschen. Mit iCloud Drive erweitern die Kalifornier das System um Dateien von Drittanbieter-Programmen und verwandeln den Online-Speicher in eine Art Dropbox.

iCloud Drive für OS X Yosemite wird mehr Features bieten

Obwohl iCloud Drive bereits jetzt für Windows verfügbar ist, müssen sich Mac-Nutzer nicht grämen. Nach dem Release von OS X Yosemite wird das Äquivalent auf einem Apple-Rechner deutlich mehr Funktionen wie den iCloud-Schlüsselbund oder "Mein iPhone suchen" bieten. Falls Ihr jedoch neben iOS 8 und Windows auch noch "alte" Betriebssysteme wie iOS 7 und OS X 10.9 nutzt, solltet Ihr von einem Update auf iCloud Drive absehen: Die alten Apple-Systeme werden sonst aus der neuen Wolke ausgesperrt.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.