Apple Maps verrät euch künftig Standorte von Fahrradverleihen

Apple Maps zeigt euch bereits seit geraumer Zeit den öffentlichen Nahverkehr an – und bald auch Fahrradverleiher
Apple Maps zeigt euch bereits seit geraumer Zeit den öffentlichen Nahverkehr an – und bald auch Fahrradverleiher(© 2015 CURVED)

Mit Apple Maps in die Pedale treten: Der Kartendienst soll eine neue Funktion erhalten und euch Fahrräder in der Nähe anzeigen, die ihr ausleihen könnt. Auch in Deutschland sollen entsprechende Standorte bereits aufgeführt werden.

Apple ist eine Partnerschaft mit Ito World eingegangen, wie TechChrunch berichtet. Künftig soll der Kartendienst Apple Maps in über 175 Städten Orte für den Fahrradverleih anzeigen. Sucht ihr nach "Bike Sharing", tauchen nun die entsprechenden Ergebnisse aus eurer Nähe auf. Praktisch: Da Apple die Adressen der Einrichtungen als fertigen Datensatz aus der Partnerschaft bezieht, müssen die Orte nicht einzeln in den Kartendienst eingepflegt werden. Wohl auch deshalb steht das Feature zum Start schon in gleich 36 Ländern bereit.

Viele Anbieter mit dabei

In Deutschland können offenbar Fahrradverleihe von knapp 40 verschiedenen Anbietern angezeigt werden. Präsent ist besonders der Dienstleister "nextbike", doch auch lokale Verleiher sind zum Teile aufgeführt: Aus dem Screenshot von TechCrunch geht hervor, dass zum Beispiel "StadtRAD" dabei ist – der öffentliche Radverleih der Stadt Hamburg. Die Standorte erscheinen mit einem blauen Fahrrad-Symbol in Apple Maps, sodass ihr sie schnell erkennen könnt.

Apple Maps wird wohl auch weiterhin kontinuierlich ausgebaut. Während der Navigation kann euch etwa mittlerweile die richtige Fahrspur angezeigt werden, was besonders für Autofahrer ein sinnvolles Feature sein dürfte. In einigen Gebäuden könnt ihr sogar eine Indoor-Navigation starten. Wie dieses Feature genau funktioniert, haben wir für euch in einem Ratgeber zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 12 im Konzept: So könn­ten Benach­rich­ti­gun­gen ausse­hen
Francis Lido
Das neue iOS (hier ein Bild der iOS 11.3 Beta) enthält angeblich keine bahnbrechenden Features
Ein neues iOS-12-Konzept sieht einen übersichtlicheren Benachrichtigungsbildschirm vor. Dabei helfen sollen gebündelte Mitteilungen.
VW wird Apples auto­nome Shuttle-Busse herstel­len
Michael Keller
Ein VW T6 soll nun offenbar zum Apple Car werden
Apple hat einen Partner für seine selbstfahrenden Firmen-Shuttles gefunden: VW. Offenbar war der deutsche Autohersteller nicht Apples erste Wahl.
Apple zahlt Kunden teil­weise Geld für Akku­t­ausch zurück
Lars Wertgen
Das iPhone 6 gehört zu den Apple-Geräten, die unter Umständen gedrosselt werden
Einige Nutzer, die von der Drosselung älterer iPhones betroffen sind, erhalten von Apple eine Gutschrift auf ihren Akkutausch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.