Apple Music: Chanel veröffentlicht exklusive Playlisten

Per Apple Music könnt ihr nun auch in den Sound einer Chanel-Fashion-Show hineinhören
Per Apple Music könnt ihr nun auch in den Sound einer Chanel-Fashion-Show hineinhören(© 2018 Apple Music)

Wer schon einmal eine Modenschau gesehen hat, der weiß, dass bei der eindrucksvollen Präsentation von Haute Couture und Co. auch Musik eine wichtige Rolle spielt. Chanel lässt Euch nun den Sound dieser Events nacherleben.

Via Apple Music stellt das Unternehmen nun ein musikalisches "Best Of" vergangener Chanel-Shows mit Soundtracks vom Sounddesigner Michel Gaubert bereit. Doch damit nicht genug: Chanel zählt viele Stars wie Sébastien Tellier, Pharrell Williams, Caroline de Maigret und die Band Ibeyi zu seinen Freunden – und so finden sich im Kuratorenbereich des Labels auch Playlisten dieser Künstler.

Von Björk bis Aphrodite's Child

Zur Playlist des Show-Soundtracks zählen so beispielsweise Songs wie "Venus As a Boy" von Björk, "Raw Language" von Forest Swords oder "The Four Horsemen" von Aphrodite's Child. Pharell Williams hingegen zählt zu seinen Favoriten Titel wie "Born Under Punches (The Heat Goes On)" von Talking Heads, "Girlfriend??" von Watch The Duck oder "Where Does This Door Go" von Mayer Hawthorne.

Ob in Zukunft noch weitere Playlisten von befreundeten Stars über das Kuratoren-Profil von Chanel zu finden sein werden oder wie häufig Williams und Co. ihre Songlisten aktualisieren werden, bleibt leider offen. In jedem Fall aber dürften sich nicht nur Freunde von Mode und High-Fashion über das exklusive Apple Music-Extra freuen.


Weitere Artikel zum Thema
Beats Power­beats: Kabel­lose In-Ears mit AirPod-Tech­nik wohl in Arbeit
Christoph Lübben
Die bereits erhältlichen PowerBeats erhalten offenbar ein neues Modell
Nach den neuen AirPods erwarten uns wohl auch neue Beats PowerBeats: Die In-Ears sollen bald in einer neuen Version mit dem H1-Chip erscheinen.
Apple Music: "Entde­cken"-Rubrik sortiert sich neu
Christoph Lübben
Apple Music hat ein "Entdecken"-Tab, das serverseitig ein Update bekommen hat
In Apple Music sieht das "Entdecken"-Tab nun anders aus. Das könnte auch eine Vorbereitung auf den Video-Streaming-Dienst von Apple sein.
Apples neuer Stre­a­ming-Service: Diese Filme und Serien erwar­ten euch
Michael Penquitt
Naja !7Apple will künftig mit eigens produzierten Serien und Filmen ein großes Publikum vor die Bildschirme locken.
Apple will bei Film und Serien künftig mitmischen und stellt am 25. März ein eigenes Streaming-Portal vor. Wir wissen schon jetzt, was euch erwartet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.