Bestellhotline: 0800-0210021

Apple: Dieses neue Gerät soll euer Wohnzimmer erobern

Apple TV 4K, Streaming
Apple TV 4K (Bild) bekommt vielleicht einen Nachfolger, der viel mehr kann (© 2017 CURVED )

Apple schickte den originalen HomePod zwar vor einiger Zeit in Rente – doch das Unternehmen scheint schon an einer neuen Variante zu arbeiten, die wesentlich mehr Features bietet. Es soll sich um eine Kombination von HomePod und Apple TV handeln. Zudem tüftelt Apple an einer anderen Variante mit Display.

Die kommenden All-in-One-Geräte vereinen diverse Funktionen, für die bislang mehrere Apple-Produkte vonnöten sind, so der Bericht von Bloomberg. Apple erwägt demzufolge, die hauseigene Set-Top-Box Apple TV mit einem Smart Speaker und einer eingebauten Kamera zu kombinieren. Der Funktionsschwerpunkt soll bei Smart-Home-Features liegen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone XR Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone XR
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • A12 Bionic Chip(Neural Engine der 2. Generation)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
22,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

HomePod + Apple TV + Kamera

Über die integrierte Kamera samt Mikrofon etwa sei es möglich, bei Videokonferenzen mitzumachen und die anderen Teilnehmer über einen angeschlossenen Fernseher zu sehen. Hinzu kommen die schon von der aktuellen Apple-TV-Generation bekannten Funktionen wie Gaming und Videostreams. Apples Sprachassistentin "Siri" reagiere außerdem – wie vom HomePod gewohnt – auf Sprachbefehle.

HomePod inklusive Roboterarm-Display

Darüber hinaus soll Apple ein weiteres neues Produkt in der Mache haben, das den HomePod ebenso um diverse Funktionen erweitern würde. Die Rede ist von einem High-End-Lautsprecher etwa in der Größe des klassischen HomePod, der mit einer Kamera und einem via Schwenkarm befestigten Touchscreen ausgestattet ist. Ein vergleichbares Konkurrenzprodukt ist beispielsweise die dritte Generation von Amazons Echo Show. Da Apple einen hochentwickelten Roboterarm plane, orientiere sich das Display dynamisch an der Position des Nutzers. Wenn ihr also durch einen jeweiligen Raum geht, positioniert sich der Touchscreen offenbar immer so, dass ihr ihn möglichst gut seht und mit ihm interagieren könnt.

Frühe Entwicklungsphase

Da die beiden smarten Geräte laut Bericht noch mitten im Entwicklungsprozess sind, ist derzeit nicht abzusehen, für wann Apple einen Markstart anvisiert. Das Unternehmen tüftelt ständig an diversen Prototypen verschiedenster Bereiche und verwirft viele Ideen davon wieder – daher ist die Veröffentlichung der thematisierten HomePod-Geräte keinesfalls sicher. Das Unternehmen könnte sich – je nach Entwicklungsfortschritt und Marktlage – durchaus gegen eine Veröffentlichung entscheiden. Die Zukunft von Apples HomePod-Bereich bleibt auf jeden Fall spannend.

AirPods Max Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple AirPods Max
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
MacBook Pro (M1) Grau Frontansicht 1 Deal
Apple MacBook Pro (M1)
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema