Apple-Patent: Autonome Fahrzeuge könnten wissen, wo ihr hinwollt

Apples Auto-Software der Zukunft soll deutlich mehr können als CarPlay
Apples Auto-Software der Zukunft soll deutlich mehr können als CarPlay(© 2018 Unsplash/Roberto Nickson (@g))

Sein Vorhaben ein autonomes Fahrzeug zu verkaufen, hat Apple zumindest mittelfristig zwar erst einmal auf Eis gelegt. Doch an Software, die in selbstfahrenden Autos zum Einsatz kommen soll, arbeitet das Unternehmen unbeirrt weiter.

Wie Apple sich ein autonomes Auto vorstellt, könnte ein Patent verraten, auf das Patently Apple gestoßen ist. Dieses beschreibt ein Navigationssystem, das erkennen kann, was der Fahrer vorhat. In der Praxis könnte das folgendermaßen funktionieren: Der Fahrer teilt dem Auto per Sprachbefehl mit, dass er Pflanzen für seinen Garten kaufen will, während er sich in der Nähe eines großen Warenhauses mit mehreren Eingängen befindet. Die Software des Autos könnte dann nach einem Parkplatz in der Nähe des Eingangs zur Gartenabteilung Ausschau halten.

Das Auto soll mitdenken

Vorstellbar wäre dem Apple-Patent zufolge aber beispielsweise auch, dass der Fahrer das autonome Auto mit Gesten steuert. Auf einer Zeichnung sei beschrieben, wie der Fahrzeughalter mit einem Smartphone in der Hand in eine Richtung zeigt und dem Auto befiehlt dorthin zu fahren. Das Fahrzeug soll dann über den Beschleunigungssensor im Smartphone und mithilfe einer Objekterkennung ermitteln, wohin es sich begeben soll. Bei etwaigen Unklarheiten, würde es den Fahrer um Präzisierung des Ziels bieten und fragen, nahe welchem Objekt es parken soll.

Ziel der beschriebenen Apple-Technologie sei mehr Autonomie: Statt dem Auto genau zu sagen, wo man hin will, soll es genügen, ihm mitzuteilen, was man vorhat. Der Wunsch nach eine Tasse Kaffee würde das Fahrzeug etwa dazu veranlassen, über die Historie besuchter Ort eine geeignete Location zu finden. Ein Drop-Down-Menü soll es dem Fahrer außerdem ermöglichen, aus mehreren Vorschlägen die passendste Destination auszuwählen. Ein selbst entwickeltes autonomes Fahrzeug von Apple ist derzeit zwar nicht in Sicht. Doch eine Kooperation mit VW soll immerhin selbstfahrende Shuttle-Busse hervorbringen, die die eigenen Mitarbeiter befördern.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Car soll frühe­s­tens 2023 fertig sein
Lars Wertgen
Das Apple Car ist offenbar noch in Arbeit
Apple will sein Geschäft erweitern und verfolgt mit Apple Car ein spannendes Projekt. Der Marktstart könnte in einigen Jahren erfolgen.
Apple Car: Neue Patente beschrei­ben Schie­be­dä­cher und Auto­sitze
Michael Keller
Apple könnte doch noch ein eigenes Auto herausbringen
Kommt das Apple Car doch noch? Nun aufgetauchte Patente zeigen das mögliche Design der Sitze und des Dachs.
Apple Car soll doch noch in Arbeit sein
Lars Wertgen
iCar
Ein Bericht heizt die Gerüchte rund um das Apple Car neu an. Das Unternehmen scheint sich den Traum vom autonomen Auto weiter erfüllen zu wollen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.