Apple Pay: Neue Hinweise auf nahenden Start in Deutschland

Her damit !18
Apple Pay: iPhone vorhalten und bezahlen
Apple Pay: iPhone vorhalten und bezahlen(© 2015 Apple)

Apple Pay ermöglicht das Bezahlen mit dem iPhone und obwohl er bereits seit 2014 existiert, funktioniert das in Deutschland nicht. Das könnte sich bald ändern.

Bezahlen mit dem Smartphone ist in Deutschland zwar grundsätzlich möglich, erfordert in der Regel aber pro Supermarktkette eine eigene App. Einfacher wird es, wenn viele Unternehmen einen Zahlungsdienst unterstützen. In den USA ist das zum Beispiel Apple Pay. Den Dienst stellte Apple 2014 zusammen mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus vor und brachte ihn mittlerweile auch nach Europa. So können Nutzer unter anderem in England, Dänemark und Italien mittlerweile mit dem iPhone bezahlen – In Deutschland noch nicht.

Wird Apple am 1. Februar 2018 angekündigt?

Das soll sich jetzt ändern. Im Forum von MacRumors beruft sich ein Nutzer auf Insider-Informationen, die besagen, dass Apple kurz davor ist, Apple Pay in Deutschland zu starten. Er geht sogar so weit zu sagen, Apple könne den Dienst jederzeit starten. Dazu gäbe es bereits erste Gerüchte über einen Start in Österreich. Ein weiterer Nutzer nennt zudem Banken, die Apple Pay zuerst unterstützen sollen: So sei die Deutsche Bank von Anfang dabei. Dazu gelten Boon und N26 als wahrscheinlich, explizite Infos gibt es dazu aber noch nicht. Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen am Donnerstag, den 1. Februar, soll Apple den Dienst ankündigen.

Sollte Apple Pay tatsächlich demnächst nach Deutschland kommen, könnt ihr eine Bank- oder Kreditkarte einer teilnehmenden Bank mit eurem iPhone koppeln und in teilnehmenden Geschäften bargeldlos mit dem iPhone oder der Apple Watch bezahlen, in dem man das jeweilige Gerät an ein NFC-Terminal hält. In den USA ist dies unter anderem bei McDonald's, Subway und natürlich Apple selbst möglich. Bei der Vorstellung von Apple Pay wies Apple schon 2014 darauf hin, dass keine Kontodaten auf Apple-Servern gespeichert werden.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Neue Vidoes erklä­ren euch Funk­tio­nen wie Walkie-Talkie
Francis Lido
Apple Watch Series 4, Keynote 2018, Hermes
Apple hilft frisch gebackenen Besitzern eine Apple Watch: Sechs Video-Anleitungen gehen auf jeweils eine nützliche Funktion ein.
Klage gegen Apple: Werbung für iPhone Xs versteckt Notch
Francis Lido
iPhone Xs: Bei der Angabe der Display-Auflösung hat Apple offenbar die Notch nicht berücksichtigt
Apple sieht sich der nächsten Klage ausgesetzt. Auslöser sind Marketing-Bilder und Pixel-Angaben zu iPhone X und iPhone Xs (Max).
iPad Pro und Co: Stif­tung Waren­test kürt die besten Tablets
Christoph Lübben
Das iPad Pro (Bild) hat bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten – wie auch der Konkurrent von Samsung
Aktualisierte Tablet-Rangliste bei Stiftung Warentest: Nun haben die Experten auch das iPad Pro getestet – es gibt einen neuen Spitzenreiter.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.