Apple Pay soll am 14. Juli nach Europa kommen

Her damit39
Apple Pay funktioniert auch mit der Apple Watch
Apple Pay funktioniert auch mit der Apple Watch(© 2015 Apple)

Apples bargeldlose Zahlungsmethode Apple Pay ist schon seit geraumer Zeit in den USA verfügbar, in Europa bislang aber noch nicht gelauncht. Nun steht offenbar der erste konkrete Termin für ein europäisches Land fest: Am 14. Juli soll es so weit sein.

Bislang war immer von einem Termin im Sommer die Rede und Ende Juli oder Anfang August standen für einen möglichen Start im Raum. Das geht aus Unterlagen hervor, die 9to5Mac vorliegen. Es soll sich dabei um Broschüren für Apple-Händler handeln; für die Mitarbeiter eines Supermarktes seien ähnliche Informationen herausgegeben worden.

Immer noch kein Termin für Deutschland

Wer sein iPhone 6 zum Bezahlen seines Einkaufs an der Kasse zückt, darf zunächst aber nicht zu viel im Einkaufswagen vor sich herschieben: Bis zu einem noch offenen Termin im Herbst lässt die Zahlung per NFC-Chip nur Transaktionen bis 20 Pfund pro Vorgang zu. Apple selbst scheint seinen Dienst indes kontinuierlich weiterzuentwickeln.

So wurde dem Unternehmen aus Cupertino jüngst ein Patent zugesprochen, dass auch Zahlungen von iPhone zu iPhone ermöglicht – per Bluetooth oder NFC. Aber auch die aktuelle Version von Apple Pay hat noch das ein oder andere Problem. Da ist es vielleicht von Vorteil, dass nach wie vor kein Termin für Deutschland vorliegt, sodass die Schwächen des Systems bis zum hiesigen Release weitestgehend ausgebügelt werden.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Dieses Gerücht gefällt eurem iPhone-Spei­cher
Christoph Lübben
Weniger Apps im Speicher, aber mehr Raum zum Ausprobieren: iOS 14 soll ein komfortables Feature mitbringen
Apple hat ein Herz für Speicherplatz: iOS 14 soll das Feature "Clips" für iPhone-Apps mitbringen. Welchen Vorteil das bringt? Das erfahrt ihr hier.
iPad Pro (2020/2019) im Home­of­fice für Arbeit? Darum lohnt sich das Tablet
Christoph Lübben
Voll ausgestattet mit Tastatur und Stift ist das iPad ein kleienr Computer
Das iPad Pro zum Arbeiten im Homeoffice? Wir verraten euch, welche Vorteile das Tablet für produktive Aufgaben hat – und was eine Alternative ist.
Face­book veröf­fent­licht Tuned: Eine iOS-App spezi­ell für Paare
Claudia Krüger
Nicht meins7Facebook bringt mit Tunded eine App für Paare heraus.
In aller Stille bringt Facebook die Tuned-App heraus, über die ihr private Nachrichten mit eurem Partner austauschen könnt.