Apple rollt iOS 10.3 Beta 3 mit "AirPods finden"-Funktion aus

Weg damit !6
Mit iOS 10.3 soll das Wiederfinden von AirPods einfacher werden
Mit iOS 10.3 soll das Wiederfinden von AirPods einfacher werden(© 2017 CURVED)

Die dritte Beta von iOS 10.3 ist da: Apple hat eine neue Testversion seines nächsten Betriebssystem-Updates zur Verfügung gestellt. Entwickler können die aktuelle Version nun auf iPhone, iPad und iPod touch testen – der Release der dritten Public Beta dürfte bald folgen.

Die neue Beta von iOS 10.3 bringt unter anderem das "AirPods finden"-Feature mit, das Nutzern ähnlich wie die "Mein iPhone finden"-Funktion das Aufspüren verlorener Ohrhörer erleichtern soll. Laut AppleInsider zeichnet sich die neue Version des Betriebssystems außerdem durch eine Schnittstelle für Reviews aus, die begrenzt, wie oft Nutzer darum gebeten werden, eine App zu bewerten. Außerdem bietet das Update eine schwebende Tastatur für das iPad, die eine einhändige Bedienung erleichtern soll.

iPhones sollen schneller werden

iOS 10.3 bringt außerdem das Dateisystem APFS mit, das bereits in der ersten Beta integriert war. Mit APFS sollen vor allem iPhones nach dem Update einen Performance-Schub erhalten – wie groß dieser ausfällt, soll ein entsprechender Praxistest bereits demonstriert haben. Alle Änderungen, die das nächste größere iOS-Update beinhaltet, könnt Ihr unserer Übersicht entnehmen.

Apple hat nicht nur eine neue Beta für iOS 10.3 veröffentlicht, sondern auch für seine anderen Plattformen tvOS 10.2 und watchOS 3.2. Das Betriebssystem der Apple Watch wird nach dem nächsten Update den sogenannten "Kino-Modus" bieten, der verhindert, dass der Bildschirm bei einer Armbewegung angeht. Wenn Ihr als Entwickler registriert seid, könnt Ihr die neuen Beta-Versionen bereits herunterladen und testen.

Weitere Artikel zum Thema
CURVED/labs: (Over)EarPods aka der nächste logi­sche Schritt
CURVED labs1
(Over)EarPod neben Apples HomePod
Apples EarPods sind Kult, die AirPods Bestseller, der HomePod von Fans heißersehnt. Aber wie könnten Over-Ear-Kopfhörer von Apple aussehen? Na, so.
AirPods 2: Apples verbes­serte In-Ear-Kopf­hö­rer erschei­nen angeb­lich später
Guido Karsten
Apples AirPods sollen sich fantastisch verkaufen
Bei Apple sollen angeblich schon AirPods 2 in Arbeit sein. Angeblich werden die kabellosen In-Ear-Kopfhörer auch Noise-Cancelling bieten.
Apple AirPower: Lade­pad für iPhone X und Co. soll im März kommen
Michael Keller1
Mit Apples AirPower könnt ihr mehrere Geräte gleichzeitig aufladen
Zusammen mit dem iPhone X und dem iPhone 8 hat Apple auch AirPower vorgestellt. Nun rückt der Marktstart des Ladepads offenbar in greifbare Nähe.