Apple spendiert der Apple Watch viele neue Armbänder

Gab’s schon13
Viele neue Armbänder für die verschiedenen Modelle der Apple Watch.
Viele neue Armbänder für die verschiedenen Modelle der Apple Watch.(© 2017 Apple)

Ohne große Keynote hat Apple heute nicht nur rote iPhones, das iPhone SE mit mehr Speicherplatz und ein günstigeres iPad vorgestellt, sondern auch neue Armbänder für die Apple Watch in sein Angebot aufgenommen.

Unter den zahlreichen neuen Armbändern für die Apple Watch hat Apple drei Highlights ausgemacht: neue breit gestreifte Armbänder aus gewebten Nylon, die neuen Farben der Hermès-Armbänder und die jetzt auch separat erhältlichen Armbänder von Nike Sport.

Neue Armbänder für Apple Watch, Nike+ und Hermès

Für die Apple Watch Series 2 könnt Ihr Euch auf folgende neue Armbänder freuen:

  • Sportarmbänder in den Farben Kiesel, Himmelblau und Kamelie
  • Armbänder aus gewebtem Nylon in den Farben Beere, Seeblau, Orange, Rot, Zitronengelb und Mitternachtsblau
  • Lederarmbänder in neuem Design in Saphir, Beere und Taupe

Die Sportarmbänder und die aus gewebten Nylon kosten jeweils 59 Euro, die Lederarmbänder 159 Euro pro Stück.

Die Armbänder der Apple Watch Nike+ sind erstmals separat erhältlich und zwar in den Varianten Anthrazit/Schwarz, Pure Platinum/Weiß und Volt/Schwarz. Für sie zahlt Ihr jeweils 59 Euro.

Für die Apple Watch Hermés stehen ebenfalls neue Armbänder zur Auswahl:

  • 38mm Apple Watch Hermès Single Tour Barenia-Lederarmband, Fauve
  • 42mm Apple Watch Hermès Single Tour Epsom-Lederarmband, Lime
  • 42mm Apple Watch Hermès Single Tour Swift-Lederarmband, Colvert
  • 38mm Apple Watch Hermès Double Tour Barenia-Lederarmband, Fauve
  • 38mm Apple Watch Hermès Double Tour Epsom-Lederarmband, Bleu Zéphyr
  • 38mm Apple Watch Hermès Cuff Barenia-Lederarmband mit Doppelschnalle, Fauve

Die Single-Tour-Armbänder kosten 349 Euro, die Double-Tour-Varianten 499 Euro und das Cuff-Armband mit Doppelschnalle geht für 749 Euro über die Ladentheke.

Ihr könnt die Armbänder ab sofort online im Apple Store bestellen und später im März "in ausgewählten Apple Stores, bei autorisierten Apple Händlern und ausgewählten Mobilfunkanbietern".

Zusammen mit den neuen Armbändern hat Apple die Auswahl der beim Kauf einer Apple Watch dazugehörigen Armbändern stark eingeschränkt. Die Apple Watch Series 2 gibt es zum Beispiel nur noch mit einem Sport- oder Milanaise-Armband. Die günstigere Version mit Aluminiumgehäuse sogar nur noch mit dem Sportarmband aus Kunststoff. Wollt Ihr ein anderes Armband haben, müsst Ihr es ab sofort extra kaufen und erhaltet es nicht mehr als Standard-Armband zur Smartwatch dazu.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra: Kann Samsung das iPhone 11 Pro Max im Akku­test besie­gen?
Lars Wertgen
Auch das Galaxy S20 Ultra hält nicht so lange durch wie das iPhone 11 Pro Max
Das iPhone 11 Pro Max hielt im Akku-Vergleich bisher länger durch als jedes andere Top-Handy. Das Samsung Galaxy S20 Ultra will dies ändern.
iPhone 9: Release doch in weni­gen Tagen? Apple könnte alle über­ra­schen
Lars Wertgen
Her damit11Das iPhone 9 befindet sich wegen des Cornavirus auf einer Odyssee (Foto: iPhone SE Concept)
Das Hin und Her um den Release des iPhone 9 geht weiter. Nun gibt es neue Hinweise, die wieder auf einen baldigen Marktstart hoffen lassen.
Apple veröf­fent­licht Coro­na­vi­rus-App: Das bietet das Selbst­dia­gnose-Tool
Claudia Krüger
Apple veröffentlicht Coronavirus-App
Auch Apple gehört jetzt zu den Anbietern einer COVID-19 App: Die Anwendung beinhaltet ein Selbstdiagnose-Tool und allgemeine Coronavirus-Infos.