Apple treibt es bunt: Das sind die neuen iPhone-Hüllen

Naja !21
Mit den neuen Hüllen könnt ihr dem iPhone X etwas Farbe verpassen
Mit den neuen Hüllen könnt ihr dem iPhone X etwas Farbe verpassen(© 2018 CURVED)

Bei Apple kommt Farbe ins Spiel: Für das iPhone X und weitere iOS-Smartphones gibt es nun gleich mehrere neue Hüllen, die eure Modelle etwas bunter machen. Allerdings müsst ihr für einige Ausführungen der Cases tief in die Tasche greifen.

Für das iPhone X bietet euch Apple Schutzhüllen aus Silikon und Leder. Erstgenannte Variante gibt es nun ebenfalls in einem Gelbton ("Limonade"), in Himbeerrot oder Denimblau. Apple verlangt dafür jeweils 45 Euro. Entscheidet ihr euch für eine Leder-Rückseite in Zartrosa, Hellorange, Frühlingsgelb oder Electric Blau, sind es 59 Euro. Das Jubiläums-iPhone könnt ihr aber auch mit einem Leder-Case zum Aufklappen ausstatten, das zusätzlich das Display bedeckt und schützt. Dieses ist nun ebenso in Electric Blau und Zartrosa verfügbar – aber zum Preis von 109 Euro.

Günstiger für kleineres iPhone

Neu im Angebot von Apple sind zudem Hüllen für das iPhone 8, das iPhone 8 Plus, das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus. Die Silikon-Ausführungen für die Plus-Modelle kosten ebenfalls 45 Euro, neu sind die Farben Denimblau, Himbeerrot und Limonade. Für die etwas kleineren iPhone-Varianten gibt es die gleiche Farbauswahl, die Cases kosten aber nur 39 Euro.

Wollt ihr das iPhone 8 Plus oder das iPhone 7 Plus mit einer Leder-Schutzhülle veredeln, gibt es die neuen Farben Frühlingsgelb, Electric Blau und Hellorange, jeweils zum Preis von 59 Euro. Besitzer eines iPhone 8 oder iPhone 7 zahlen nur 55 Euro. Die genannten Cases gibt es seit geraumer Zeit schon in einigen anderen Farben – nun hat Apple die Auswahl nur eben noch bunter gemacht.

Das Silikon Case für das iPhone X gibt es in neuen bunten Farben(© 2018 Apple)

Weitere Artikel zum Thema
Analyst: Samsung Galaxy Fold könnte Apple vor Probleme stel­len
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy Fold ist das erste marktreife Smartphone mit Falt-Display
Das Samsung Galaxy Fold ist nicht nur teurer als Apples teuerstes iPhone, es bringt auch eine echte Neuerung mit. Wird das für Apple zum Problem?
iPhone 2020 könnte wesent­lich schnel­ler als alle Vorgän­ger sein
Sascha Adermann
Her damit !8Im iPhone Xs Max arbeitet der A12 Bionic Chip – dieser ist zurzeit das Maß aller Dinge
Der Prozessor für das iPhone 2020 dürfte leistungsmäßig einen kräftigen Sprung machen. Möglich macht dies die Fertigung im 5-Nanometer-Verfahren
Apple plant offen­bar eigene Kredit­karte
Lars Wertgen
Apple wird angeblich bald eine Kreditkarte anbieten
Apple hat offenbar Gefallen am Geschäft der Finanzdienstleister gefunden – der iPhone-Hersteller plant angeblich eine Kreditkarte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.