Apple TV: 21 neue Screensaver mit Luftaufnahmen veröffentlicht

Her damit !16
Ein neuer Apple TV-Screensaver führt Euch unter anderem durch eine chinesische Karstlandschaft
Ein neuer Apple TV-Screensaver führt Euch unter anderem durch eine chinesische Karstlandschaft(© 2016 Apple)

Der Aerial Views-Screensaver für Apple TV (4. Gen.) ist ab sofort um 21 Aufnahmen aus unterschiedlichen Regionen der Welt reicher, wie 9to5Mac schreibt. So bekommt Ihr etwa die Skyline von San Francisco und Hong Kong zu sehen, den Burj Khalifa in Dubai bei Nacht oder oder eine chinesische Berglandschaft.

Je nach Ansicht rangiert die Länge der Screensaver von kurz bis lang. So dauert ein Flug über chinesische Reisterrassen nur knapp dreieinhalb Minuten, während ein Video-Trip zu den Eisbergen Grönlands erst nach 10 Minuten endet. Insgesamt warten auf Apple TV-Besitzer: vier Videos aus Los Angeles, sechs aus Dubai, drei aus Grönland, vier aus Hong Kong, drei aus China sowie eine aus der Liwa-Wüste in Abu-Dhabi.

Eisberge und Wüstendünen

Solltet Ihr den Aerial Views-Screensaver benutzen, dann dürft Ihr Euch also auf neue Inhalte gefasst machen. Da die gezeigten Videos zufällig ausgewählt sind, kann es aber eine Weile dauern, bevor Ihr alle neuen Luftaufnahmen zu Gesicht bekommt. Ungeduldige schauen sich alle 21 neuen Clips auf dem Blog von Benjamin Mayo an.

Insgesamt ist die Palette an Screensavern für Apple TV somit auf über 50 unterschiedliche Videos angewachsen. Das letzte Update mit neuen Ansichten ist schon über ein Jahr her. In Foren berichten manche Nutzer darüber, dass trotz der Masse an unterschiedlichen Bildschirmschonern immer nur eine Handvoll abgespielt wird und manche nie, selbst bei der Einstellung für täglich neue Videos. Habt Ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

Weitere Artikel zum Thema
Apple TV: Mit DAZN könnt ihr ab sofort vier Sendun­gen gleich­zei­tig anse­hen
Sascha Adermann
Wenn ihr ein Apple TV 4K nebst DAZN-Abo besitzt, könnt ihr das neue Feature nutzen
DAZN bringt ein neues Feature für Apple TV an den Start: Ab jetzt könnt ihr vier Streams parallel verfolgen. Allerdings nur mit unterstützten Geräten.
Wie Amazon und Google: Plant Apple einen güns­ti­gen Stre­a­ming-Stick?
Sascha Adermann
Ein TV-Stick von Apple wäre wohl deutlich günstiger als Apple TV 4K (Bild)
Tritt Apple bald auch im Bereich günstiger Streaming-Sticks gegen Amazon und Google an? Entsprechende Gerüchte scheinen nicht grundlos aufzukommen.
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.