Apple TV 4K kann wohl bald Dolby Atmos: YouTube nur hochskaliert in 4K

Apple TV 4K unterstützt leider nicht das 4K-Format von YouTube
Apple TV 4K unterstützt leider nicht das 4K-Format von YouTube(© 2017 Apple)

Apple TV 4K beherrscht im Gegensatz zu den Vorgängergeräten nun auch die Wiedergabe von 4K- und HDR-Inhalten. Dennoch gibt es offenbar einige Einschränkungen für die Wiedergabe von Surround-Sound und 4K-Videos bestimmter Anbieter.

Die gute Nachricht zuerst: Die Hardware des Apple TV 4K ist nicht schuld. Dennoch beherrscht die neue Streaming-Box des US-Unternehmens leider nicht Dolby Atmos Surround Sound. Wie The Verge berichtet, ist das besonders deswegen ärgerlich, weil das neue Apple TV ausdrücklich Dolby Vision unterstützt – und die meisten neuen Filme, die in Dolby Vision verfügbar sind, auch Dolby Atmos-Sound bieten.

Zukünftiger Support von YouTube in 4K offen

Hinzu komme auch, dass Atmos-fähige Boxensysteme immer beliebter werden, aber Apple TV 4K nicht die Weiterleitung des Soundsignals an andere Geräte unterstützt. Die könnten im Gegensatz zur Set-Top-Box vielleicht den Standard wie vorgesehen verarbeiten, jedoch bestehe Apple offenbar darauf, dass die Decodierung innerhalb der Set-Top-Box stattfindet. Immerhin: Auf Nachfrage habe Apple erklärt, dass der Support für das Audioformat geplant sei.

Ein anderer Standard, den Apple TV 4K nicht unterstützt, ist VP9. Das offene Videoformat ist beispielsweise bei YouTube in Verwendung, was dazu führt, dass Nutzer der neuen Set-Top-Box von Apple anstelle von 4K-Inhalten auf YouTube nur hochskalierte Full-HD-Videos zu sehen bekommen. Ob Apple in Betracht zieht, das Videoformat in Zukunft zu unterstützen, ist nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
Die besten Gadgets 2017: Das sind unsere High­lights
Marco Engelien5
Auch 2017 gab es ein Gadget-Feuerwerk.
Eine Brille mit Kameras oder die neue Nintendo-Konsole: 2017 kamen ganz schön viele Gadgets auf den Markt. Das sind unsere Highlights.
iOS 11: Jail­break für iPhone, iPad und Apple TV erschie­nen
Guido Karsten1
Eine angepasste Cydia-Version wird für den iOS 11-Jailbreak wohl noch folgen
Eine Sicherheitslücke in iOS 11 ermöglicht einen Jailbreak von iPhone, iPad und Co. Ein paar Haken gibt es aber.
“Inside”: Düste­res PS4-Game kommt aufs iPhone
Francis Lido1
Inside_iOS
"Inside" gibt's jetzt auch für iPhone, iPad und Apple TV. Der "Limbo"-Nachfolger steht ab sofort im App Store zum Download bereit.