Apple TV 4K kann wohl bald Dolby Atmos: YouTube nur hochskaliert in 4K

Apple TV 4K unterstützt leider nicht das 4K-Format von YouTube
Apple TV 4K unterstützt leider nicht das 4K-Format von YouTube(© 2017 Apple)

Apple TV 4K beherrscht im Gegensatz zu den Vorgängergeräten nun auch die Wiedergabe von 4K- und HDR-Inhalten. Dennoch gibt es offenbar einige Einschränkungen für die Wiedergabe von Surround-Sound und 4K-Videos bestimmter Anbieter.

Die gute Nachricht zuerst: Die Hardware des Apple TV 4K ist nicht schuld. Dennoch beherrscht die neue Streaming-Box des US-Unternehmens leider nicht Dolby Atmos Surround Sound. Wie The Verge berichtet, ist das besonders deswegen ärgerlich, weil das neue Apple TV ausdrücklich Dolby Vision unterstützt – und die meisten neuen Filme, die in Dolby Vision verfügbar sind, auch Dolby Atmos-Sound bieten.

Zukünftiger Support von YouTube in 4K offen

Hinzu komme auch, dass Atmos-fähige Boxensysteme immer beliebter werden, aber Apple TV 4K nicht die Weiterleitung des Soundsignals an andere Geräte unterstützt. Die könnten im Gegensatz zur Set-Top-Box vielleicht den Standard wie vorgesehen verarbeiten, jedoch bestehe Apple offenbar darauf, dass die Decodierung innerhalb der Set-Top-Box stattfindet. Immerhin: Auf Nachfrage habe Apple erklärt, dass der Support für das Audioformat geplant sei.

Ein anderer Standard, den Apple TV 4K nicht unterstützt, ist VP9. Das offene Videoformat ist beispielsweise bei YouTube in Verwendung, was dazu führt, dass Nutzer der neuen Set-Top-Box von Apple anstelle von 4K-Inhalten auf YouTube nur hochskalierte Full-HD-Videos zu sehen bekommen. Ob Apple in Betracht zieht, das Videoformat in Zukunft zu unterstützen, ist nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller2
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.