Apple TV: Diese besten Apps und Spiele im Überblick

Her damit !68
Ein Blick in den App Store des neuen Apple TV.
Ein Blick in den App Store des neuen Apple TV.(© 2015 CURVED)

Die vierte Generation des Apple TV ist keine reine Abspielstation für Filme und Serien. Apps könnt Ihr jetzt direkt auf der Streaming-Box installieren und müsst auch nicht mehr iOS-Apps per Airplay auf den Fernseher schicken. CURVED stellt 17 Apps vor, deren Installation sich auf jeden Fall lohnt.

Zum Hintergrund: Auf dem 32 oder 64 Gigabyte großen internen Speicher des neuen Apple TV könnt Ihr erstmals direkt Apps installieren. Diese dürfen zwar nicht größer als 200 Megabyte sein, trotzdem haben es Entwickler geschafft, nicht nur Fitness- und TV-Apps für die Streaming-Box zu programmieren, sondern auch unterhaltsame Spiele mit beeindruckender Grafik. Nicht ohne Grund sind kurz nach dem Verkaufsstart des neuen Apple TV die Spiele die beliebteste App-Kategorie.

Games, Games, Games

Der Weltraum-Shooter Galaxy on Fire 3: Manticore Rising beeindruckt auf dem Apple TV mit einer so schicken Grafik, dass man sich fragt, wie der kleine Kasten das alles aus einer 200 Megabyte großen Datei herausholt. Rayman Adventures ist ein sehr unterhaltsames Jump'n'Run-Spiel, und bei Shadowmatic müsst Ihr merkwürdig geformte Objekte so lange vor einer Lampe drehen und wenden, bis der Schatten dem vorgegebenen Motiv entspricht.

Oceanhorn ist ein Adventure-Game, dass an Zelda erinnert und schon auf dem iPhone und iPad viele Spieler begeistert hat. Beat Sports ist das richtige Spiel für Euch, wenn Ihr schon bei Wii Sports mit Begeisterung vor dem Fernseher herumgeturnt seid. Die Apple Remote übernimmt die Funktion der Wii Remote. Das heißt auch: Bei diesem Spiel lohnt sich die Handschlaufe für die Fernbedienung auf jeden Fall. Andere Spielgenres lassen sich mit kompatiblen Game Controllern von Drittanbietern oft besser steuern als mit der Siri Remote. Wollt Ihr Apple TV als Spielekonsole nutzen, solltet Ihr ernsthaft über die Anschaffung von Zubehör nachdenken.

Fitness vor dem Fernseher

Während Pocket Yoga Euch, wie der Name nahelegt, Anleitungen für Yoga-Übungen auf den Fernseher bringt, machen Euch Zova und Streaks Workout mit einer großen Auswahl an Übungen fit. Streaks Workout setzt dabei auch auf Verhaltensänderungen jenseits von Workouts und lässt tägliche Ziele, wie einen Apfel zu essen oder für zehn Minuten ein Buch zu lesen, zu. Zova wiederum bringt Euch nicht nur auf dem Apple TV und dem iPhone auf Trab, sondern nutzt auch die Apple Watch, um Euch ins Schwitzen zu bringen.

Live-TV, Filme und Serien über Apps

Mit dem neuen Apple TV könnt Ihr aber nicht nur zocken oder Euch fit halten, sondern natürlich auch Live-TV, Filme und Serien schauen. Gefällt Euch das Angebot von iTunes nicht, installiert Ihr Netflix auf der Streaming-Box - neben iTunes bisher das einzige Streaming-Angebot, das Siri für Euch durchsucht. Wollt Ihr auf die Angebote klassischer Fernsehsender nicht verzichten, lohnt sich auch die Installation der Apps des ZDF und Arte. Mit der Mediathekensuche durchforstet Ihr die Mediatheken aller öffentlich-rechtlichen Sender nach lohnenswerten Sendungen. Watchever soll schon in Kürze folgen.

Internet und Unterhaltung

Mixcloud lohnt sich vor allem, wenn Ihr Euren Fernseher mit Eurer Stereoanlage verknüpft habt. Die App holt Radiosendungen, Podcasts und DJ-Sets auf das Apple TV. Tangram ist momentan die erste Wahl, wenn Ihr Euren Instagram-Feed auf dem großen Bildschirm betrachten wollt. Für die Reiseplanungen im Großformat bieten sich die Apps von Airbnb und Tripadvisor an. Madefire zeigt dagegen, welche neuen Unterhaltungsformate möglich sind. Die App macht Comics interaktiv und versieht sie hierfür mit Bewegungen, Musik und Geräuschen.

Wohlgemerkt: Das ist nur eine erste Bestandsaufnahme innerhalb der 1000 Apps, die kurz nach dem Verkaufsstart vom Apple TV 4 zur Auswahl stehen. Mit der Zeit wird das Angebot an Anwendungen, die für Apple TV optimiert werden, immer größer werden und auch neue lohnenswerte Apps dazukommen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.